APRICOT-Projekt: Implantat "hilf(t) dem Menschen, sich selbst zu heilen"

Interview mit Dr. Oliver Schwarz, Wissenschaftler am Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) und freier Dozent an der Universität Stuttgart sowie der Steinbeishochschule Berlin.

01.01.2020

Bild: Dr. Oliver Schwarz; Copyright: Fraunhofer IPA

Dr. Oliver Schwarz, Wissenschaftler am Fraunhofer IPA und Teilnehmer des EU-Projekts APRICOT.

Bild: Patient mit Schmerzen in Fingern; Copyright: panthermedia.net/Milkos

Die Operation für den neuartigen Implantat bei Fingergelenkarthrose des EU-Projekts APRICOT soll minimal-invasiv verlaufen, gesunde Knochen und Gewebe sollen ganz erhalten bleiben.

Produkte und Aussteller zum Thema Implantate

Bild: Logo des EU-Projekts APRICOT; Copyright: Fraunhofer IPA

Das APRICOT-Projekt wurde im Rahmen der Finanzhilfevereinbarung Nr. 863183 aus dem Forschungs- und Innovationsprogramm Horizont 2020 der Europäischen Union finanziert.

Bild: Diana Heiduk; Copyright: privat

Lesen Sie außerdem in unserem Thema des Monats: