Bild: Ceren Kimna, Doktorandin an der TUM, begutachtet den Film zur Wundheilung im Labor.; Copyright: Astrid Eckert / TUM

Astrid Eckert / TUM

Multifunktionales Pflaster zur Wundheilung

08.06.2022

Forschende der Technischen Universität München (TUM) haben einen Film entwickelt, der Wunden nicht nur wie ein Pflaster schützt, sondern die Wundheilung beschleunigt, Bakterien abweist, Entzündungen hemmt, Wirkstoffe zielgerichtet freisetzt und sich zuletzt von selbst auflöst.
Mehr lesen
Bild: Mann in weißem Baumwoll-Shirt trägt Maske beim Training im Fitnessstudio; Copyright: yurakrasil

yurakrasil

Covid-19: Wie die Sportintensität das Infektionsrisiko beeinflusst

31.05.2022

Wie sich die Trainingsintensität auf den Ausstoß und die Konzentration von Aerosolpartikeln in der Atemluft konkret auswirkt, war bislang unklar. Mit einem neuen Versuchsaufbau zeigt ein Forschungsteam, dass die Aerosolemission bei hoher körperlicher Belastung exponentiell zunimmt – und damit beim Sport in Innenräumen auch das Ansteckungsrisiko für Infektionskrankheiten wie Corona steigt.
Mehr lesen
Bild: Eine Frau mit medizinscher Maske; Copyright: ivanmorenosl

ivanmorenosl

Klarer kommunizieren mit Kommunikationsadaptern für Gesichtsmasken

30.05.2022

Medizinische Masken sind in der Pandemie zum Alltag geworden. Mit ihrem erhöhten Virenschutz gehen allerdings auch Verständigungsprobleme einher. Forschende des Fraunhofer UMSICHT haben für dieses Problem einen Kommunikationsadapter entwickelt, der die Stimme verstärkt und so das Gespräch erleichtert. Nun ist die Erfindung unter dem Namen maskAMP geschützt und ein Patent erteilt.
Mehr lesen
Bild: Eine Hand an einer Türklinke; Copyright: RUB, Marquard

RUB, Marquard

Kupfer wirkt effektiv gegen Sars-Cov-2 auf Oberflächen – Silber nicht

13.05.2022

Silber- und Kupferionen machen vielen Krankheitserregern den Garaus. Daher werden zum Beispiel Implantate oder medizinische Instrumente mit diesen Metallen beschichtet.
Mehr lesen
Bild: Blick von oben auf eine Gruppe von Ärzten, die im Kreis stehen und in der Mitte die Hände aufeinander legen; Copyright: dolgachov

dolgachov

Welttag der Handhygiene 2022: Vereint für Sicherheit

05.05.2022

Zwar liegt das Hauptaugenmerk der Infektionsprävention im Gesundheitswesen nach wie vor auf dem Corona-Virus, aber auch andere Pathogene dürfen darüber nicht vergessen werden. Vor allem Pathogene mit Resistenzen gegen Medikamente können schwerwiegende Folgen haben.
Mehr lesen
Bild: Empa-Forscher Fei Pan arbeitet an einer Membran aus Nanofasern; Copyright: Empa

Empa

Das klügere Pflaster gibt nach

04.04.2022

Mit einem Verband, der Medikamente freisetzt, sobald eine Infektion in einer Wunde beginnt, liessen sich Verletzungen effizienter behandeln. Empa-Forschende arbeiten derzeit an Polymerfasern, die weich werden, sobald sich die Umgebung aufgrund einer Infektion erwärmt, und dadurch ein keimtötendes Mittel abgeben
Mehr lesen
Bild: Ein kleines Spielzeugmännchen im Anzug steht auf einem Ausdruck einer DNA-Sequenzierung; Copyright: panthermedia.net/filmfoto

MEDICA LABMED FORUM: freie Bahn für die Laborkarriere

04.11.2019

Das Labor ist ein Hidden Champion der Medizin, denn ein Großteil der Diagnostik wird hier durchgeführt, ohne dass Patienten viel davon mitbekommen. Umso dramatischer ist es, dass sowohl Labormediziner als auch Unternehmen unter dem Fachkräftemangel leiden. Das MEDICA LABMED FORUM 2019 will dem entgegenwirken: Hier erfahren Sie unter anderem mehr über einen Berufsstart in der Laborbranche.
Mehr lesen
Bild: Ein Mann hält eine Handvoll Tablettenblister mit Antibiotika; Copyright: panthermedia.net/alexkalina

Kampf gegen Antibiotikaresistenzen: Vorsprung durch Technik

01.08.2019

Antibiotikaresistenzen nehmen weltweit zu und erschweren die Behandlung von Patienten mit schweren bakteriellen Infektionen. Allein in Europa sterben laut Schätzung der WHO jährlich 33.000 Menschen daran. Ein immer größeres Problem werden multiresistente Erreger, die gegen mehrere oder sogar alle der bekannten Antibiotika resistent sind.
Mehr lesen