Newsletter der MEDICA | Webansicht | English | Drucken
Kopfgrafik MEDICA-Newsletter

Was gibt es Neues? Up to date auf der MEDICA 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

was kann man in fünf Minuten tun? Ein Leben retten beispielsweise. Etwa sechs Millionen sterben weltweit im Jahr durch einen Herzstillstand. Das australische Start-up CellAED möchte das ändern und zeigt auf der MEDICA 2018 eine innovatives Lösung, die tausende Menschen in Zukunft das Leben retten könnte.

Auch in den vielen Foren und Konferenzen auf der weltgrößten Medizintechnik wird n die Zukunft gedacht. Im ECON FORUM legte Christian Baudis seinen Fokus auf Gesundheitswesen im digitalen Zeitalter und fragte, wie stark wird die Digitalisierung in den nächsten Jahren voranschreiten und unser Gesundheitswesen verändern? Falls Sie den Vortrag verpasst haben - kein Problem. Der Futurist und Digitalunternehmer hat vorab mit MEDICA.de über seine Ansichten und mögliche Entwicklungen durch die Digitalisierung gesprochen.

Viel Spaß auf der MEDICA beim Entdecken und eine schöne Woche wünscht Ihnen

Ihr MEDICA-Team

PS: Wir sind natürlich auch weiterhin live vor Ort und halten die spannendsten Impressionen für Sie in Wort und Bild fest. Bleiben Sie informiert auf MEDICA.de!

Grafik: 12. bis 15. November 2018, MEDICA - World Forum for Medicine in Düsseldorf

Inhalt

Video: Vorschau auf die MEDICA 2018
Beitrag: MEDICA ECON FORUM "Christian Baudis"
Fotostrecke: Physiotherapie und Rehabilitation
Beitrag: MEDICA START-UP Park "Rapid Response Revival"
Video: OP-Ausstattung
Fotostrecke: Point-of-Care-Tests und Labormedizin
Newsletter-Service
RSS-Service
Newsletter-Archiv

MEDICA 2018 – wo die Medizin von morgen beginnt

Video

Bild: Vorschaubild zum Video "MEDICA-Presserundgang 2018"
Für die Fachpresse ist es bereits Tradition, am Sonntag vor der MEDICA einen Blick auf einige Highlights der Messe zu erhalten. Damit auch Sie nichts verpassen, hat unser Kamerateam bereits einen Blick auf einige spannende Produkte geworfen, die die Medizin von morgen prägen werden.
Hier geht es zum Video!
MEDICA 2018 – wo die Medizin von morgen beginnt
Sehen Sie weitere Videos im MediaCenter!
Nach oben

MEDICA ECON FORUM: Fokus auf Gesundheitswesen im digitalen Zeitalter

Interview

Bild: Christian Baudis im ECON FORUM auf der MEDICA 2018; Copyright: beta-web/Abramov
Wie stark wird die Digitalisierung in den nächsten Jahren voranschreiten und unser Gesundheitswesen verändern? Darüber spricht der Digitalunternehmer und Futurist Christian Baudis am Montag im MEDICA ECON FORUM. Seine Ansichten über die Entwicklungen des digitalen Zeitalters teilte er im Voraus bereits mit MEDICA.de.
MEDICA ECON FORUM: Fokus auf Gesundheitswesen im digitalen Zeitalter
Nach oben

Klassisch, smart und virtuell – Physiotherapie und Rehabilitation

Fotostrecke

Bild: Physiotherapie auf der MEDICA 2018; Copyright: beta-web/Hofmann
Vom altbewährten Klassiker Kinesio-Tape über angesagte Faszienrollen bis hin zu smarten Virtual-Reality-Anwendungen – auf der MEDICA 2018 präsentieren Aussteller Produkte aus der Welt der Physiotherapie und Rehabilitation in ihrer ganzen Vielfalt.
Hier geht es zur Fotostrecke!
Klassisch, smart und virtuell – Physiotherapie und Rehabilitation
Nach oben

OP-Ausstattung

Video

Bild: OP Ausstattung auf der MEDICA 2018
Keimfrei, schnell und präzise - damit Eingriffe im OP sicher und reibungslos ablaufen können, müssen die Räume mit bestimmtem OP-Equipment ausgestattet sein. Dieses muss nicht nur den Hygiene-Standards entsprechen, sondern auch genügend Freiraum und ein schnelles Abrufen von Patientendaten gewährleisten. Wir sind zu Besuch bei der MEDICA 2018, um mehr über diese Innovationen zu erfahren.
Hier geht es zum Video!
OP-Ausstattung
Sehen Sie weitere Videos im MediaCenter!
Nach oben

CellAED: Einfach öffnen, abziehen, kleben und ein Leben retten

Artikel

Bild: Das Start-up CellAED auf der MEDICA 2018 Copyright: beta-web
Ohne die sofortigen Maßnahmen aus der Herz-Lungen-Wiederbelebung und einem elektrischen Reiz per Defibrillator überleben lediglich zwei bis fünf Prozent der Betroffenen einen plötzlichen Herztod. Die Hälfte der Menschen, die es lebend ins Krankenhaus schafft, stirbt trotz der Bemühungen der Retter. Ein australisches Start-up zeigt auf der MEDICA die Lösung, um tausende Menschenleben zu retten.
CellAED: Einfach öffnen, abziehen, kleben und ein Leben retten
Nach oben

Diagnose im Schnelldurchlauf: Point-of-care Tests und Labormedizin

Fotostrecke

Bild: Labormedizin auf der MEDICA 2018; Copyright: beta-web
Auf der MEDICA 2018 zeigen Aussteller eine Vielzahl an Point-of-care Tests. Von Glukose- und Laktattest bis hin zur Bestimmung von Antikörpern bei Grippe oder Krebs, der Patient hat die Wahl, ob er die Tests beim Arzt oder bequem zu Hause durchführen möchte.
Hier geht es zur Fotostrecke!
Point-of-Care-Tests und Labormedizin
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.MEDICA.de/news_login_1 an Bekannte oder Kollegen.

Bei Schwierigkeiten mit der Bestellung schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@medica.de.

Nach oben
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 211 4560-01
Fax: +49 211 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Hans Werner Reinhard, Wolfram N. Diener, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Die Messe Düsseldorf GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen der Messe Düsseldorf GmbH. Diese sind einsehbar unter www.messe-duesseldorf.de/datenschutz. Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit entweder auf vorgenannter Internetseite, per E-Mail an privacy@messe-duesseldorf.de oder auf postalischem Wege an Messe Düsseldorf GmbH, VG-R, PF 101006, 40001 Düsseldorf widersprechen.

Facebook Twitter LinkedIn XING YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.