Newsletter der MEDICA | Webansicht | English | Drucken
Kopfgrafik MEDICA-Newsletter

Sportmedizin: beste Leistung bei bester Gesundheit?

Sehr geehrte Damen und Herren,

eine unglückliche Bewegung, ein falscher Sprung, ein unüberlegter Schritt – im Spitzensport ist es nur ein kurzer Weg von der Bestleistung zur Überbelastung. Eine regelmäßige Kontrolle der eigenen Gesundheit ist daher gerade für Sportler essenziell. Inwiefern sportmedizinische Untersuchungen helfen, die Leistungsfähigkeit zu erhalten, und wie diese aussehen können, erfahren Sie in unserem aktuellen Thema des Monats.

Eine sonnige Woche wünscht Ihnen

Elena Blume
Redaktion MEDICA.de

Inhalt

Thema des Monats: Sportmedizin
Newsletter-Service
RSS-Service
Newsletter-Archiv

Sportmedizin – Leistungswerte bei bester Gesundheit

Thema des Monats

Bild: Sportschuhe eines Sportlers; Copyright: panthermedia.net/ Daxiao_Productions
Wer körperliche Aktivitäten in den eigenen Lebensstil integriert, lebt gesünder und ausgeglichener. Doch wo liegen die Belastungsgrenzen? Lassen sich Messungen des Gesundheitszustands auch unterwegs durchführen? Wie sportmedizinische Untersuchungen dazu beitragen, die Leistungsfähigkeit beizubehalten und gesundheitliche Risiken zu minimieren, erfahren Sie in unserem Thema des Monats.
Lesen Sie mehr zum Thema des Monats
Sportmedizin – Leistungswerte bei bester Gesundheit
Nach oben

Wundbehandlung: neue Schiene für Knochenbrüche mehrfach nachformbar und kompostierbar

Forschung & Technik, Bedarfs- und Verbrauchsartikel

Eine neuartige Schiene zur Ruhigstellung von Knochenbrüchen kann während der Behandlung mehrfach nachgeformt werden, etwa wenn die Schwellung nachlässt. Möglich macht das der biobasierte Kunststoff Polymilchsäure, kurz PLA. Nach ihrer Nutzung kann die Schiene kompostiert werden.
mehr lesen
Nach oben

Lab-on-a-chip: Turbochip für die Medikamentenentwicklung

Labortechnik, Diagnostika, Forschung & Technik

Trotz steigenden Bedarfs sinkt die Zahl neu entwickelter Medikamente in den letzten Jahrzehnten stetig. Die Suche nach neuen Wirkstoffen, deren Herstellung, Charakterisierung und das Testen auf biologische Wirksamkeit ist sehr aufwendig und teuer. Unter anderem auch deswegen, weil alle drei Schritte bis dato noch getrennt voneinander durchgeführt werden.
mehr lesen
Nach oben

KI: krankhafte Bewegungsmuster erkennen

Physiotherapie, Orthopädietechnik, Forschung & Technik, Informations- und Kommunikationstechnik, Elektromedizin, Medizintechnik

Geh- und Greifbewegungen von Patienten zuverlässig zu bewerten, ist für die Diagnose und Therapie von Bewegungsstörungen essentiell, beispielsweise nach einem Schlaganfall oder bei Parkinson-Syndromen. Wie gut diese anspruchsvolle Diagnostik gelingt, hängt maßgeblich von der Erfahrung und den Fähigkeiten des behandelnden Arztes ab.
mehr lesen
Nach oben

Personalisierter Algorithmus erkennt Herzinfarkt schneller und sicherer

Forschung & Technik, Informations- und Kommunikationstechnik, Elektromedizin, Medizintechnik

Patienten mit Verdacht auf akuten Herzinfarkt können auf eine schnellere und sicherere Diagnose hoffen: Dank eines neuen auch online verfügbaren Risiko-Kalkulators "Compass MI" können Kardiologen nun früher und sicherer als bislang abschätzen, ob tatsächlich ein Infarkt vorliegt.
mehr lesen
Nach oben

Exergames: Senioren-Bewegungsspiel mit virtuellen Welten

Forschung & Technik, Informations- und Kommunikationstechnik

Ein aktuelles Projekt der Technischen Hochschule Brandenburg (THB) auf dem Gebiet der Medizininformatik unter der Leitung von Prof. Eberhard Beck und Prof. Thomas Schrader kombiniert ein Gleichgewichtstraining mit einem Gedächtnistraining. Beides kann Seniorinnen und Senioren helfen, länger selbstständig zu bleiben und vor allem das Sturzrisiko zu verringern und die Gedächtnisleistung zu erhalten.
mehr lesen
Nach oben

Bedarfs- und Verbrauchsartikel, Firmen-News

Raumedic ist neues Mitglied bei Medical Valley EMN e.V.

RAUMEDIC AG

mehr lesen
Helmbrechts/Erlangen  – Medizintechnikhersteller Raumedic ist neuer Partner des nordbayerischen Medizinclusters Medical Valley EMN e.V.  In dem in Erlangen ansässigen Netzwerk bündeln mehr...
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.MEDICA.de/news_login_1 an Bekannte oder Kollegen.

Bei Schwierigkeiten mit der Bestellung schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@medica.de.

Nach oben
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 211 4560-01
Fax: +49 211 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Hans Werner Reinhard, Wolfram N. Diener, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Die Messe Düsseldorf GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen der Messe Düsseldorf GmbH. Diese sind einsehbar unter www.messe-duesseldorf.de/datenschutz. Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit entweder auf vorgenannter Internetseite, per E-Mail an privacy@messe-duesseldorf.de oder auf postalischem Wege an Messe Düsseldorf GmbH, VG-R, PF 101006, 40001 Düsseldorf widersprechen.

Facebook Twitter LinkedIn XING YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.