Newsletter der MEDICA | Webansicht | English | Drucken
Kopfgrafik MEDICA-Newsletter

Sportmedizin: Training in Zeiten von Corona

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Zuge des Lockdowns aufgrund der Corona-Pandemie wurden sämtliche Sportstätten geschlossen. Nun ist Training im Studio oder Verein wieder möglich. Das lässt vor allem Profisportler aufatmen. Allerdings müssen sie nun regelmäßig getestet werden, um Infektionen beim Training an Geräten oder im Team und eine Ausbreitung des Virus darüber hinaus zu verhindern. Welche Parameter dabei kontrolliert werden sollten und wie die weiteren Empfehlungen der European Federation of Sports Medicine Association (EFSMA) aussehen, erfahren Sie in unserem Interview.

Bleiben Sie fit und gesund!

Elena Blume
Redaktion MEDICA.de

Inhalt

Thema des Monats: Mobile Stroke Units
Interview: Sportlich aktiv während der COVID-19-Pandemie
Newsletter-Service
RSS-Service
Newsletter-Archiv

Mobile Stroke Units: besseres Outcome nach Schlaganfall

Thema des Monats

Bild: Rettungswagen unterwegs; Copyright: Bild: Rettungswagen unterwegs; Copyright: PantherMedia / inhabitant
Erleidet ein Patient einen Schlaganfall wird der Rettungswagen gerufen. Doch der Weg ins Krankenhaus ist zeitaufwendig. Damit Behinderungen und Todesfälle vermieden werden, müssen Patienten schnellstmöglich behandelt werden. Eine aktuelle Studie der Charité - Universitätsmedizin Berlin zeigt, dass mobile Stroke Units hierbei eine maßgebende Rolle spielen.
Lesen Sie mehr zum Thema des Monats
Mobile Stroke Units: besseres Outcome nach Schlaganfall
Schlaganfall-Versorgung: Wenn jede Minute zählt
Nach oben

COVID-19 – Teil des MEDICA Programms

Bild: Save the Date Banner MMSC

Aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation widmet sich die 8. MEDICA MEDICINE + SPORTS CONFERENCE im Rahmen der Session "Sport in Zeiten hochinfektiöser Viruserkrankungen und Umweltverschmutzung" dieser Thematik. Die Session schließt inhaltlich an die Eröffnungs-Keynote von Prof. Dirk Brockmann (Humboldt Universität Berlin, Robert Koch Institut) an. Er wird auf die Ergebnisse der Corona App eingehen. Den Stand der Forschung zum Thema "COVID-19 und Rückkehr zum Sport" stellt Prof. Wilhelm Bloch vor. Dieses Thema zeigt die Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention auf, wann und in welcher Intensität Sport nach verschiedenen Schweregraden einer durchgemachten Corona-Infektion empfohlen wird. Darüber hinaus referiert Dr. Ulrich Jerichow über "Systeme für den Infektionsschutz im Profisport". Abgerundet wird die 5. Session durch einen Vortrag von Herrn Prof. Thomas Münzel über das Thema "Umweltgefahren und Herzkreislauf-Erkrankungen". Er wird die Ergebnisse einer Studie vorstellen, deren Untersuchungsgegenstand die Ausübung von Sport unter Feinstaubbelastung ist.

Auch auf dem 7. MEDICA CONNECTED HEALTHCARE FORUM 2020 in Halle 13 steht das Thema "COVID19 – Redefining connected health" am Mittwoch, den 18. November 2020 auf der Agenda.

Reservieren Sie sich unsere Veranstaltung JETZT in Ihrem Kalender! Die Voranmeldung und weitere Informationen finden Sie HIER!
Nach oben

Wieder sportlich aktiv werden während der COVID-19 Pandemie

Interview

Bild: Mann rennt auf einer Laufplan auf einem Sportplatz; Copyright: PantherMedia/stetsik
Nachdem die Möglichkeiten für Sportaktivitäten stark eingeschränkt wurden, um die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen, öffnen die Sportstätten nun erneut die Türen für Freizeit- und Leistungssportler. Durch die andauernde Lage gelten jedoch immer noch Einschränkungen, um das Infektionsrisiko gering zu halten.
Lesen Sie mehr im Interview:
Wieder sportlich aktiv werden während der COVID-19 Pandemie
Alle Interviews auf MEDICA.de
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.MEDICA.de/news_login_1 an Bekannte oder Kollegen.

Bei Schwierigkeiten mit der Bestellung schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@medica.de.

Nach oben
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 211 4560-01
Fax: +49 211 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Wolfram N. Diener (Vorsitzender), Bernhard J. Stempfle, Erhard Wienkamp

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller

Die Messe Düsseldorf GmbH verarbeitet sich auf Sie beziehende personenbezogene Daten. Nähere Informationen – auch zu Ihren Rechten – erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen der Messe Düsseldorf GmbH. Diese sind einsehbar unter www.messe-duesseldorf.de/datenschutz. Grundsätzlich, d.h. vorbehaltlich der gesetzlichen Einschränkungen, können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit entweder auf vorgenannter Internetseite, per E-Mail an privacy@messe-duesseldorf.de oder auf postalischem Wege an Messe Düsseldorf GmbH, G2-RV, PF 101006, 40001 Düsseldorf, Deutschland, widersprechen.

Facebook Twitter LinkedIn XING YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.