Newsletter der MEDICA | Webansicht | English | Drucken
Kopfgrafik MEDICA-Newsletter

Covid-19: Innovationen im Zuge der Krise

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Corona-Pandemie hat zu neuen Anforderungen an die medizinische Versorgung geführt. So mussten nicht nur kurzfristig Beatmungsgeräte her, um die schwer erkrankten Patienten behandeln zu können – viele Patienten wurden erst gar nicht stationär versorgt, um Ansteckungen zu verhindern und Kapazitäten freizuhalten. Auf dem israelischen Gemeinschaftsstand auf der MEDICA 2020 werden Innovationen präsentiert, die genau diesen Ansprüchen gerecht werden. Wir haben vorab im Interview nachgefragt, was Sie erwarten können.

Bleiben Sie gesund!

Elena Blume
Redaktion MEDICA.de

Inhalt

Thema des Monats: Big Data auf der Intensivstation
Interview: Israel Export Institute auf der MEDICA 2020
Newsletter-Service
RSS-Service
Newsletter-Archiv

Big Data: Frühwarnsystem für die Intensivstation

Thema des Monats

Bild: Pflegerin überprüft Überwachungsmonitor am Krankenbett und notiert Patientendaten auf einem Klemmbrett; Copyright: PantherMedia/Kzenon
Rund 700 Alarme täglich lösen Monitoring-Systeme auf der Intensivstation pro Patient aus – also etwa einen Alarm alle zwei Minuten. Viele davon sind Fehlalarme. Die daraus resultierenden riesigen Datenmengen führen dazu, dass das Erkennen kritischer Situationen erschwert wird. Darunter leidet schließlich die Behandlung der Intensivpatienten. Diesem Problem widmet sich das Projekt ICU-Cockpit.
Lesen Sie mehr zum Thema des Monats
Big Data: Frühwarnsystem für die Intensivstation
Auf der Intensivstation: smarte Lösungen für eine bessere Versorgung
Nach oben

Israelische Medizinprodukte demonstrieren auf der MEDICA digitale Innovationen

Interview

Bild: medizinische Symbole rund um die Erde in den Händen einer Person; Copyright: PantherMedia/everythingposs
Einmal jährlich versammeln sich in Düsseldorf Unternehmen aus aller Welt auf der MEDICA Medizinmesse. Seit zwei Jahren zählt auch das Israel Export Institute mit zu den Ausstellern der Messe. Auf einem gemeinsamen Messestand präsentiert das Institut medizintechnische Geräte und digitale Innovationen von verschiedenen israelischen Unternehmen.
Lesen Sie mehr im Interview:
Israelische Medizinprodukte demonstrieren auf der MEDICA digitale Innovationen
Alle Interviews auf MEDICA.de
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.MEDICA.de/news_login_1 an Bekannte oder Kollegen.

Bei Schwierigkeiten mit der Bestellung schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@medica.de.

Nach oben
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 211 4560-01
Fax: +49 211 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Wolfram N. Diener (Vorsitzender), Bernhard J. Stempfle, Erhard Wienkamp

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller

Die Messe Düsseldorf GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen der Messe Düsseldorf GmbH. Diese sind einsehbar unter www.messe-duesseldorf.de/datenschutz. Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit entweder auf vorgenannter Internetseite, per E-Mail an privacy@messe-duesseldorf.de oder auf postalischem Wege an Messe Düsseldorf GmbH, VG-R, PF 101006, 40001 Düsseldorf widersprechen.

Facebook Twitter LinkedIn XING YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.