Newsletter der MEDICA | Webansicht | English | Drucken
Kopfgrafik MEDICA-Newsletter

Infektionsschutz: saubere Luft auch drinnen

Sehr geehrte Damen und Herren,

lüften, lüften, lüften – so soll überall dort gegen das Coronavirus geschützt werden, wo sich Menschen länger zusammen in geschlossenen Räumen aufhalten. In den wärmeren Monaten geht das noch gut, aber im Winter wird die Kälte für viele zur Tortur. Abhilfe kann hier der Schutzhimmel schaffen, der die Luft räumlich begrenzt reinigt. Dabei kühlt nicht mehr der ganze Raum aus. Erfahren Sie mehr dazu in unserem Interview.

Bleiben Sie gesund!

Timo Roth
Redaktion MEDICA.de

Inhalt

Thema des Monats: mHealth bei Asthma
Interview: Schutzhimmel
Interview: Gesundheitsdaten in der EU
Newsletter-Service
RSS-Service
Newsletter-Archiv

mHealth bei Asthma: Hilf mir, es selbst zu managen!

Thema des Monats

Bild: junger Mann im Profil schaut lachend auf sein Smartphone; Copyright: PantherMedia/yacobchuk1
Nach Angaben der WHO leiden weltweit rund 600 Millionen Menschen an chronischen Atemwegserkrankungen wie Asthma. Schlüssel im Kampf gegen diese Erkrankungen ist die Therapieadhärenz, die vielen Betroffenen jedoch oft schwerfällt. Die Folge sind vermehrte Krankenhausaufenthalte, was schließlich auf Kosten des Gesundheitssystems geht. Smarte und mobile Technologien könnten das ändern.
Lesen Sie mehr zum Thema des Monats
mHealth bei Asthma: Hilf mir, es selbst zu managen!
Asthma: Selbstmanagement dank Apps und Wearables
Nach oben

Mit Oberflächen-Elektrostimulation gegen Zittern

Forschung & Technik, Elektromedizin, Medizintechnik

Eine aktuelle Studie aus London/Großbritannien zeigt, dass eine nicht-invasive Stimulation mit Oberflächenelektroden bei Patienten mit Essentiellem Tremor die Intensität des Händezitterns reduzieren kann. Dr. Sebastian Schreglmann und Dr. Robert Peach, Hauptautoren der Studie, arbeiten seit dem Jahr 2020 an der Neurologischen Klinik des Uniklinikums Würzburg.
mehr lesen
Nach oben

App zur Beurteilung von Ataxie-Symptomen in der häuslichen Umgebung

Forschung & Technik, Informations- und Kommunikationstechnik

Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) und Aparito (ein in Wales und den Niederlanden ansässiges Unternehmen für medizinische Software) gaben heute bekannt, dass sie bei der Entwicklung einer App kooperieren.
mehr lesen
Nach oben

KI im Kampf gegen Corona – Forschungsprojekt gestartet

Labortechnik, Diagnostika, Forschung & Technik, Informations- und Kommunikationstechnik

Mit einer Kickoffveranstaltung am 15.01. konnte mit Unterstützung des rheinland-pfälzischen Wissenschaftsministeriums das bereits vielbeachtete Forschungsprojekt "Einfluss von Formylpeptidrezeptoren auf Coronavirusinfektionen" am Campus Zweibrücken der Hochschule Kaiserslautern gestartet werden.
mehr lesen
Nach oben

Gesundheitsdaten: Auf dem Weg zur Europäischen Gesundheitsunion

Rückblick auf die virtual.MEDICA 2020

Bild: Eine junge Frau mit weißem Sonnenhut hält ihre Europäische Gesundheitskarte gegen den blauen Himmel; Copyright: PantherMedia/rochu_2008
Die EU eröffnet ihren Bürgern die Möglichkeit zum freizügigen Arbeiten, Reisen und Leben. Jetzt steht im Rahmen der Digitalisierung des Gesundheitswesens eine weitere Öffnung an: Die EU will einen europäischen Gesundheitsdatenraum schaffen, der den grenzübergreifenden Austausch medizinischer Daten ermöglichen soll.
Hier geht es zum Interview
Gesundheitsdaten: Auf dem Weg zur Europäischen Gesundheitsunion
Alle Interviews auf MEDICA.de
Nach oben

Covid-19: Schutzhimmel verhindert Ansteckung

Interview

Bild: Prototyp der Luftschleuse; Copyright: Fraunhofer IBP
Das Risiko einer Ansteckung mit SARS-CoV-2 ist besonders hoch in Innenräumen. Denn dort ist neben der Schmier- und Tröpfcheninfektion auch eine Infektion über Aerosole möglich, die sich in der Luft anreichern und ausbreiten. Ein ausreichender Luftaustausch oder eine Luftreinigung helfen, das zu verhindern. Einen solchen Ansatz verfolgt auch der vom Fraunhofer IBP entwickelte Schutzhimmel.
Hier geht es zum Interview
Covid-19: Schutzhimmel verhindert Ansteckung
Alle Interviews auf MEDICA.de
Nach oben

Simulationsplattform unterstützt Entwicklung medizinischer Implantate

Politik & Verbände, Informations- und Kommunikationstechnik, Elektromedizin, Medizintechnik

Das Horizon-2020-Projekt SIMCor, das von der Charité – Universitätsmedizin Berlin koordiniert wird, startet mit einer digitalen Kick-off-Veranstaltung am 14. und 15. Januar. Ziel des Vorhabens ist es, eine Plattform für die Testung, Entwicklung und Zulassung von Herz-Kreislauf-Implantaten zu schaffen.
mehr lesen
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.MEDICA.de/news_login_1 an Bekannte oder Kollegen.

Bei Schwierigkeiten mit der Bestellung schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@medica.de.

Nach oben
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 211 4560-01
Fax: +49 211 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Wolfram N. Diener (Vorsitzender), Bernhard J. Stempfle, Erhard Wienkamp

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller

Die Messe Düsseldorf GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen der Messe Düsseldorf GmbH. Diese sind einsehbar unter www.messe-duesseldorf.de/datenschutz. Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit entweder auf vorgenannter Internetseite, per E-Mail an privacy@messe-duesseldorf.de oder auf postalischem Wege an Messe Düsseldorf GmbH, VG-R, PF 101006, 40001 Düsseldorf widersprechen.

Facebook Twitter LinkedIn XING YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.