Gut reguliert, gut versorgt

Bild: Eine Ärztin und ein Mann im Anzug schütteln sich die Hände; Copyright: panthermedia.net/NataliMis

MEDICA ECON FORUM by TK

Player der Gesundheitsversorgung im Dialog

Bild: Drei Redner bei einer Diskussionsrunde; Copyright: Messe Düsseldorf

Experten aus Politik, Medizin, Wirtschaft und Wissenschaft:

Prof. Dr. Andreas Pinkwart

Foto: Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie; © Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Dr. Jens Baas

Foto: Dr. Jens Baas, Vorsitzender des Vorstands der Techniker Krankenkasse; © TK

Vorsitzender des Vorstands der Techniker Krankenkasse

Karl-Josef Laumann

Foto: Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen; © Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen

Barbara Steffens

Foto: Barbara Steffens, Leiterin der Landesvertretung Nordrhein-Westfalen der Techniker Krankenkasse; © Grüne Landtagsfraktion NRW

Leiterin der Landesvertretung Nordrhein-Westfalen der Techniker Krankenkasse

Highlights aus dem Programm des MEF 2019:

Montag, 18. November 2019

Leitthema: Bundespolitik

Dienstag, 19. November 2019

Leitthema: Versorgung / Innovationen

Mittwoch, 20. November 2019

Leitthema: Pflege

Donnerstag, 21. November 2019

Leitthema: Digitalisierung, Künstliche Intelligenz

Deutscher Krankenhaustag

Versorgung von morgen gemeinsam meistern

Bild: Logo vom Deutschen Krankenhaustag; Copyright: Messe Düsseldorf

Highlights aus dem Programm des 42. Deutschen Krankenhaustages:

News aus der Redaktion von MEDICA.de

Der 4. Februar ist Weltkrebstag – was können wir tun?
Schon seit dem Weltkrebstag 2019 lautet das Motto "Ich bin und ich werde". Die Kampagne, die auf drei Jahre ausgelegt bis 2021 läuft, soll uns zum Nachdenken anregen: Wer bin ich und was werde ich zur Bekämpfung von Krebs tun? Dazu gehört auch, was wir tun können, um Krebspatienten zu unterstützen und um Wissen über Krebserkrankungen und zu ihrer Vermeidung zu verbreiten.
Mehr lesen
Typ-1-Diabetes: weltweit erster Früherkennungstest eingesetzt
Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München haben in einer großen, bayernweit angelegten Bevölkerungsstudie den weltweit ersten Früherkennungstest für Typ-1-Diabetes eingesetzt und die Auswirkungen untersucht.
Mehr lesen
Diagnostik: Alzheimer-Bluttest wird weiterentwickelt
Die Alzheimer-Krankheit durch einen Bluttest frühzeitig und sicher nachweisen: Daran arbeitet Prof. Klaus Gerwert von der Ruhr-Universität Bochum. Gemeinsam mit Prof. Philip Scheltens vom University Medical Center Amsterdam will er seinen "immuno-infrarot Sensor" zur Erkennung von alzheimertypischen Biomarker-Proteinen im Blut mit einem weiteren Testverfahren kombinieren.
Mehr lesen
Mund-Rachen-Krebs: weniger Schluckstörungen durch Radiotherapie
Bei Karzinomen im Mund-Rachen-Bereich werden in Abhängigkeit von der Ausdehnung des Tumors Operation, Strahlentherapie und Chemotherapie singulär oder in Kombination eingesetzt. Bei Tumoren im Frühstadium steht in vielen Ländern die Operation im Vordergrund; dieser Trend wird durch die Roboterchirurgie verstärkt.
Mehr lesen
eHealth: digitale Gesundheitsangebote für Männer
Digitale Gesundheitsangebote können die Gesundheitskompetenz von Männern fördern und sie zu einem bewussteren Umgang mit der eigenen Gesundheit motivieren. Doch können sie auch Risiken bergen, durch nicht qualitätsgesicherte Informationen oder eine zu exzessive Nutzung. Welche Chancen bieten digitale Anwendungen in der Prävention und wie kann digitale Gesundheitsförderung bei Männern aussehen?
Mehr lesen
Qualitätssicherung: Reinheit von Medizinprodukten im Herstellungsprozess
Die Bestimmung der Reinheit von Medizinprodukten ist seit Oktober des Jahres einheitlich geregelt: Die VDI-Richtlinie 2083 Blatt 21 bietet Hilfestellungen, wie Hersteller ermitteln können, ob für ihre Produkte Reinheitsgrenzwerte notwendig sind und wie diese abgeleitet und überprüft werden können. Den nächsten Schritt geht der am 26.11.2019 am Fraunhofer IPA gestartete Industrieverbund.
Mehr lesen
Skoliose: Kann Videorasterstereographie Röntgen ersetzen?
Auf Basis der vorliegenden Studien kann nicht bewertet werden, ob die strahlungsfreie Videorasterstereographie das Röntgen in der Verlaufskontrolle der idiopathischen Skoliose ersetzen kann. Weitere Studien sind notwendig.
Mehr lesen
Schutz durch Aufklärung und Prophylaxe – der Welt-Diabetes-Tag 2019
Wissen Sie, wer am 14. November Geburtstag hat? Der kanadische Chirurg Frederick Banting. Warum das wichtig ist? Er konnte als Erster das Hormon Insulinisolieren und so den Grundstein für die Behandlung von Diabetes legen. Darum erinnert heute der Welt-Diabetes-Tag an Banting, und das 2019 schon zum 28. Mal!
Mehr lesen

News aus der Redaktion von MEDICA.de

Kombination von MRT und Röntgen zur Verbesserung der Krebstherapie
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit mehr als 3,3 Millionen Euro über drei Jahre ein Verbundprojekt des Universitätsklinikums Freiburg und der Siemens Healthineers. In dem Projekt wird die Magnetresonanztomografie (MRT) für die besonderen Anforderungen der interventionellen Radiologie und für die Kombination mit Röntgenbildgebung angepasst.
Mehr lesen
OP-Bestecke mit Funketikett
Dank eines winzigen Funketiketts soll jedes OP-Besteck jederzeit online auffindbar sein. Das verhindert Fehler und macht Operationen besser planbar. Die Technik dafür entwickelt ein Konsortium im Projekt „Digitales Abbild des Sterilgutkreislaufs mittels Transpondertechnik“, kurz DAST.
Mehr lesen
Interoperabilität: erfolgreicher Abschluss des Projekts "OP 4.1"
Die Urologische Universitätsklinik Heidelberg entwickelt mit Konsortialpartnern eine benutzerzentrierte, offene und erweiterbare Software-Plattform zur intelligenten Unterstützung von Prozessen im Operationssaal.
Mehr lesen
Arzneipflanzenanbau wird in Deutschland weiterentwickelt
Deutschland ist ein bedeutender Verarbeiter von Arzneipflanzen. Doch die dafür verwendeten Rohstoffe werden größtenteils aus dem Ausland importiert. Nur 12 bis 15 Prozent der verwerteten Arzneipflanzen stammen aus deutschem Anbau. Eine neu etablierte Forschergruppe am Julius Kühn-Institut (JKI) soll die Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Arzneipflanzenanbaus stärken.
Mehr lesen
Smartphone zur Augen-Diagnostik bei Frühgeborenen
Ein Smartphone-Adapter mit Speziallinse eignet sich gut zur telemedizinischen Diagnose gefährlicher Netzhauterkrankungen, wie sie häufig bei Frühgeborenen auftreten. Das zeigt eine aktuelle Studie der Universität Bonn, die nun in Scientific Reports erschienen ist.
Mehr lesen
Apps verbessern Ernährungsverhalten und die Gesundheit
Eine Studie an der Universität Konstanz bescheinigt Ernährungs-Interventionen mittels Smartphone-Apps eine positive Wirkung.
Mehr lesen
Orthopädie: Digitaler Ergonomiebewerter erkennt ungesunde Bewegungen
Wie ergonomisch ist mein Arbeitsplatz? Wissenschaftler aus Hannover haben ein 3D-Kamera-System entwickelt, mit dem sich diese Frage schnell und objektiv beantworten lässt.
Mehr lesen
Kardiologie: erste robotische PCI-Behandlung in Deutschland
Das Universitätsklinikum Gießen ist das erste Klinikum in Deutschland, an dem assistiert von einem Robotersystem eine Gefäßstütze (Stent) minimalinvasiv in ein verengtes Herzkranzgefäß eingesetzt wurde, um es wieder zu öffnen.
Mehr lesen
Selbstmassage: wenn der Rücken vom vielen Sitzen schmerzt
Im Auto lockt die Sitzheizung, im Büro der Komfort, beim Warten ist es die Gewohnheit und zu Hause dienen Sofa und Sessel der Entspannung. „Alles andere als entspannt kann das viele Sitzen jedoch für den Rücken sein“, weiß Dr. Freddy Sichting von der Professur Bewegungswissenschaft der Technischen Universität Chemnitz.
Mehr lesen
MEDICA 2019: KI-basierte Lösungen für das Gesundheitswesen
Das Gesundheitswesen durchlebt einen großen technologischen Wandel und profitiert wie viele andere Bereiche von digitalen Innovationen, die Mehrwerte für Patienten, Ärzte und weiteres medizinische Fachpersonal erzeugen.
Mehr lesen

MEDICA HEALTH IT FORUM

Bild: kleiner Roboter und Tablet mit Logo des MEDICA HEALTH IT FORUMS

Defining the Future of Digital Health

Für mehr Input rund um Regularien, Verordnungen sowie Zertifizierung und Qualitätssicherung von Medizintechnikprodukten werfen Sie doch auch mal einen Blick auf die COMPAMED:

Artikel

Bild: Frauenhände halten eine Tafel auf der in Kreide steht: New regulations; Copyright: panthermedia.net / Randolf Berold

EU: Die neue Medizinprodukteverordnung

Interview

Bild: Frau mit dunklen Haaren sitzt am Schreibtisch und schaut sorgenvoll auf einen sehr vollen Terminkalender; Copyright: panthermedia.net / Andriy Popov

Medical Device Regulation: "Wir sehen zahlreiche Probleme beim aktuellen Zeitplan"