Bild: Computergeneriertes Bild eines Büros mit einer Person am Schreibtisch und einer großen blauen Wolke vor dem Gesicht der Perosn; Copyright: THM

Masken tragen im Büro?

30.07.2020

Wie lässt sich in geschlossenen Räumen das Risiko minimieren, an Covid-19 zu erkranken? Dieser Frage ist die TH Mittelhessen nachgegangen. Unter der Leitung der Professoren Dr. Henning Schneider und Dr. Keywan Sohrabi vom Gießener Fachbereich Gesundheit hat eine Forschergruppe untersucht, welche Atemmasken die Verbreitung des Coronavirus zum Beispiel im Büro am ehesten verhindern.
Mehr lesen
Image: Eine weiße Mund-Nasen-Schutz-Maske kommt aus einer Produktionsanlage; Copyright: Fraunhofer IPT

Schutzausrüstung: von 0 auf 50.000 Masken täglich

22.07.2020

Not macht erfinderisch: Während viele Unternehmen durch die Corona-Pandemie wirtschaftlich getroffen wurden, haben andere darin Chancen erkannt. Ein Beispiel dafür, wie Unternehmen in der Krise auch profitieren können, ist die Produktion medizinischer Schutzausrüstung. Drei Partner haben gemeinsam in kürzester Zeit eine Produktionsanlage für medizinische Mund-Nasen-Schutzmasken aufgebaut.
Mehr lesen
Bild: Frau bei der Laborarbeit; Copyright: Prof. Martin Heßling/THU

Corona: Suche nach effektiven Desinfektionstechniken

22.07.2020

Um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 zu verlangsamen, werden geeignete, effiziente und vor allem leicht anwendbare Desinfektionstechniken benötigt.
Mehr lesen
Bild: Kaltplasma Therapiegerät; Copyright: neoplas tools GmbH

Heilung chronischer Wunden mit Kaltplasma

17.07.2020

Zu den großen Herausforderungen in der Behandlung von Patienten mit Diabetes zählt das Management von chronischen Wunden, deren dauerhafte Abheilung deutlich verzögert ist. Die Kombination aus fehlendem Impuls zur Wundheilung und Infektionsgeschehen verhindert dabei Wundverschluss und Geweberegeneration.
Mehr lesen
Bild: Grafik die zeigt, wie die Verschmutzung des Trinkwassers mit MRT-Kontrastmitteln verhindert werden kann; Copyright: Zentrum für Mikrobiologie und Umweltsystemwissenschaften, Universität Wien

Verschmutzung des Trinkwassers mit MRT-Kontrastmitteln verhindern

09.07.2020

Thilo Hofmann und Robert Brünjes vom Zentrum für Mikrobiologie und Umweltsystemwissenschaften der Universität Wien haben Vorschläge, wie die Gadolinium-Verschmutzung der Gewässer und des Trinkwassers verhindert werden kann. Die Lösung: Der Urin von MRT-Patienten muss zumindest 24 Stunden lang gesammelt werden, dann lässt sich Gadolinium sogar recyclen.
Mehr lesen
Bild: Ein schwarzes, kastenförmiges Gerät neben einem Gerät mit mehreren LEDs an der Vorderseite; Copyright: FBH/P. Immerz

LED-Bestrahlungssystem: von der Desinfektion bis zu medizinischen Behandlungen

07.07.2020

Mit UV-LEDs ausgestattet kann das System Keime auf Oberflächen wie Handy-Displays beseitigen. Auch LEDs, die das optimale Emissionsspektrum zum Aushärten von Polymeren oder für medizinische Behandlungen liefern, lassen sich einbauen – sogar mehrere Wellenlängen in einem Gerät sind möglich.
Mehr lesen
Bild: Reinigungsroboter für die Produktion; Copyright: Fraunhofer IVV

Hygiene: mobiler Reinigungsroboter für die Produktion

02.07.2020

Produktionsräume und hygienische Bereiche müssen besonders rein sein. Ein mobiles Reinigungsgerät von Fraunhofer-Forschern säubert die Anlagen und Produktionsräume bedarfsgerecht und reproduzierbar. Ausgestattet mit einem selbstlernenden System erkennt der Roboter automatisch den Verschmutzungsgrad und wählt die geeignete Reinigungsprozedur aus.
Mehr lesen
Bild: Zwei Personen stehen vor einem 3D-Drucker; Copyright: Christiane Gandner/Hochschule Koblenz

Passgenaue Mund-Nasen-Masken aus dem 3D-Drucker

26.06.2020

Zwei Studierende der Hochschule Koblenz haben im Rahmen einer Projektarbeit eine individuell angepasste Mund-Nasen-Maske für den medizinischen Bereich entwickelt. Dabei ist das Besondere des 3D-Druckprozesses, dass die entstehende Maske exakt die eigens eingescannten Gesichtskonturen der Trägerin oder des Trägers integriert.
Mehr lesen
Bild: Simulation einer Innenkabine eines Rettungswagens; Copyright: Fraunhofer IOSB-AST

Zukunftsweisende Licht-Desinfektionslösung im Rettungswagen

22.06.2020

Desinfektion mit UVC-Licht ist keine neue Erfindung, sondern seit vielen Jahrzehnten Stand der Technik, etwa im Bereich der Trinkwasseraufbereitung. Die vergleichsweise junge UVC-LED-Technologie erweitert das Anwendungsspektrum allerdings enorm, was Fraunhofer-Forscher und der BINZ Ambulance- und Umwelttechnik GmbH Ilmenau nun erstmalig im Rettungswagen gelungen ist.
Mehr lesen
Bild: Lachende junge Frau nimmt sich einen Mund-Nasen-Schutz ab; Copyright: PantherMedia/Andriy Popov

Textilien für Gesichtsmasken können SARS-CoV-2 inaktivieren

16.06.2020

Forscher der Freien Universität Berlin am Institut für Tier- und Umwelthygiene und des Instituts für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen University haben bei der Erforschung von alternativer persönlicher Schutzausrüstung innovative Textilien für Gesichtsmasken untersucht, die den Erreger Sars-CoV-2 direkt inaktivieren.
Mehr lesen
Bild: Maschinenbaustudent Fabian Fleischer begutachtet den Prototypen aus dem 3D-Drucker; Copyright: David Gutjahr

Reduzierung des Infektionsrisikos mit Türklinkenaufsatz

11.06.2020

Firmengründung mit Produkt zur Reduzierung des Infektionsrisikos: Maschinenbaustudent der Hochschule Karlsruhe entwickelt Türklinkenaufsatz, mit dem sich Türen einfacher mit dem Ellbogen öffnen lassen.
Mehr lesen
Bild: neue durchsichtige Chirurgenmaske der Empa und herkömmliche Chirurgenmaske; Copyright: Empa

Hello Mask - erste transparente Chirurgenmaske geht in Produktion

10.06.2020

Forschende der Empa arbeiten gemeinsam mit ihren Kollegen vom "EssentialTech Center" der EPFL seit rund zwei Jahren an der Konzeption und Entwicklung einer transparenten Chirurgenmaske. Das Material der Maske aus organischen Polymeren ist inzwischen verfügbar, und so konnte vor Kurzem das Start-up HMCARE gegründet werden.
Mehr lesen
Bild: Eine Person in einem weißen Overall steckt das Gesicht in eine Glasröhre vorne an einem großen Gerät; Copyright: Hermann-Rietschel-Institut, TU Berlin

Wie breitet sich das SARS-CoV-2-Virus in der Raumluft aus?

27.05.2020

Wenn ein Corona-Patient hustet, spricht oder niest, wird ein Strahl an unterschiedlich großen Tröpfchen und Aerosolen erzeugt, der in die Raumluft eindringt und sich dort ausbreitet. Alle diese unterschiedlich großen Tröpfchen und Aerosole enthalten potenziell Viren.
Mehr lesen
Bild: sieben Personen mit Faceshields stehen mit Abstand zueinander vor einem Gebäude; Copyright: Universität Paderborn

Gesichtsschilder: mit 3D-Druck gegen die Pandemie

18.05.2020

Seit dem 27. April gilt in Deutschland die Maskenpflicht. Während für den privaten Gebrauch auch selbstgebastelte Gesichtsbedeckungen zulässig sind, müssen Masken im Gesundheitswesen dagegen strengere Mindestanforderungen erfüllen. Damit es also gerade dort, wo sie am dringendsten benötigt werden, zu keinen Engpässen kommt, hat ein regionales Projektteam Gesichtsschilder entwickelt und produziert.
Mehr lesen
Bild: Laborantin prüft eine textile Schutzmaske; Copyright: Empa

Schutz in Corona-Zeiten: für eine gesicherte Maskenqualität

18.05.2020

Empa-Forschende haben gemeinsam mit der Schweizer Textilbranche Technologien und Qualitätsstandards für textile Masken entwickelt. Ab sofort können dadurch in der Schweiz sogenannte Community Masken produziert werden.
Mehr lesen
Bild: Hände werden unter laufendem Wasser gewaschen; Copyright: PantherMedia/artinum prekmoung

Tag der Handhygiene 2020

05.05.2020

Der Tag der Handhygiene findet jährlich am 5. Mai statt. Ursprünglich von der Weltgesundheitsorganisation WHO ins Leben gerufen, könnte eine Erinnerung zur Handhygiene aktuell nicht passender sein. Intensives Händewaschen mit Seife ist momentan ein essenzieller Bestandteil, um die Verbreitung von ansteckenden Krankheiten wie COVID-19 zu verringern.
Mehr lesen
Bild: Vorschaubild zum Video

Trinkwasserdesinfektion im Krankenhaus - Vollautomatische Legionellen-Bekämpfung

31.03.2020

Neben der Handhygiene steht auch die Trinkwasserhygiene auf der To-do-Liste jedes Krankenhauses. Extrem viel Geld wird in saubere Wasserleitungen gesteckt, um Legionellen zu vernichten. Eine alternative Lösung zur mechanischen und thermischen Bekämpfung bietet die Wasserdesinfektion mithilfe eines Automaten.
Mehr lesen

Press release/Estonian companies at Medica 2019

15.11.2019

Press release Enterprise Estonia   Nine Estonian companies to jointly participate in the world fair Medica 2019 Enterprise Estonia takes nine Estonian companies with a joint stand to the fair...
Mehr lesen
Bild: Ein kleines Spielzeugmännchen im Anzug steht auf einem Ausdruck einer DNA-Sequenzierung; Copyright: panthermedia.net/filmfoto

MEDICA LABMED FORUM: freie Bahn für die Laborkarriere

04.11.2019

Das Labor ist ein Hidden Champion der Medizin, denn ein Großteil der Diagnostik wird hier durchgeführt, ohne dass Patienten viel davon mitbekommen. Umso dramatischer ist es, dass sowohl Labormediziner als auch Unternehmen unter dem Fachkräftemangel leiden. Das MEDICA LABMED FORUM 2019 will dem entgegenwirken: Hier erfahren Sie unter anderem mehr über einen Berufsstart in der Laborbranche.
Mehr lesen
Bild: Ein Mann hält eine Handvoll Tablettenblister mit Antibiotika; Copyright: panthermedia.net/alexkalina

Kampf gegen Antibiotikaresistenzen: Vorsprung durch Technik

01.08.2019

Antibiotikaresistenzen nehmen weltweit zu und erschweren die Behandlung von Patienten mit schweren bakteriellen Infektionen. Allein in Europa sterben laut Schätzung der WHO jährlich 33.000 Menschen daran. Ein immer größeres Problem werden multiresistente Erreger, die gegen mehrere oder sogar alle der bekannten Antibiotika resistent sind.
Mehr lesen

Raumedic ist neues Mitglied bei Medical Valley EMN e.V.

03.07.2019

Helmbrechts/Erlangen  – Medizintechnikhersteller Raumedic ist neuer Partner des nordbayerischen Medizinclusters Medical Valley EMN e.V.  In dem in Erlangen ansässigen Netzwerk bündeln mehr...
Mehr lesen
Bild: Vorschau zum Video

Nachbarn zu Gast auf der MEDICA – Interview am polnischen Gemeinschaftsstand

15.11.2018

100 polnische Aussteller sind dieses Jahr auf der MEDICA dabei und zeigen ihre neuen Innovationen aus der Medizintechnik. Was es am polnischen Gemeinschaftsstand zu entdecken gibt, erfahren Sie in unserem Interview.
Mehr lesen
Bild: Vorschau zum Video

Firmenjubiläum auf der MEDICA - Interview mit der Dr. Schumacher GmbH

15.11.2018

Die Dr. Schumacher GmbH hatte auf der MEDICA 2018 etwas zu feiern, nämlich das 40jährige Bestehen des Unternehmens. Wir haben die Gelegenheit für ein kurzes Gespräch mit den Geschäftsführern über die Firmengeschichte, die MEDICA und die Wahrung von Hygiene in Krankenhäusern und Arztpraxen genutzt.
Mehr lesen
Bild: Vorschau-Bild zum Video

Die MEDICA gestern, heute, morgen – Interview mit Horst Giesen

12.11.2018

Schon bevor die MEDICA beginnt, geht es auf dem Messegelände in Düsseldorf zu wie in einem Bienenstock: In den Hallen werden Stände aufgebaut und Exponate angeliefert, während in der Messeverwaltung alle Fäden für Logistik und Services für die Aussteller und Besucher zusammenlaufen. Trotz des Rummels konnten wir Horst Giesen zu einem kurzen Gespräch über die MEDICA bitten.
Mehr lesen
Bild: Krankenhausmitarbeiterin mit grüner OP-Haube trägt eine AR-Brille, vor ihrem Kopf schwebt ein Bildschirm; Copyright: IT4process GmbH

Augmented Reality: Unterstützung für die Sterilgutversorgung?

08.06.2018

Krankenhauspersonal muss täglich viele komplexe Abläufe einhalten, um Qualität und Patientensicherheit zu gewährleisten. In einigen Bereichen ist der Einsatz von Checklisten und Handbüchern aber eher umständlich als nützlich – wie in der Sterilgutversorgung. Ein neues Projekt erforscht, wie Augmented Reality alle notwendigen Informationen direkt ins Sichtfeld des Personals bringen kann.
Mehr lesen
Foto: Vorschaubild zum Video

Krankenhauslogistik – Digitalisierung trifft Handarbeit

16.04.2018

Im Krankenhaus müssen täglich unzählige Artikel und Waren korrekt an ihren Bestimmungsort gelangen. Dahinter steht ein komplexer Ablauf, in dem ohne Digitalisierung nichts mehr geht. Wieviel Handarbeit trotzdem noch in der Krankenhauslogistik steckt, haben wir uns im Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus in Bochum und bei der Buttkereit GmbH in Dortmund angeschaut.
Mehr lesen
Bild: Krankenhauslager, in dem eine Frau mit Kittel, Klemmbrett und Einkaufswagen steht; Copyright: panthermedia.net/.shock

Von Strömen und Flüssen – die Bedeutung der Krankenhauslogistik

01.02.2018

In einem Krankenhaus hat das Wohl der Patienten höchste Priorität. Um dies zu gewährleisten, müssen Medizin-, Sterilgut- und Speiseversorgung schnell und effizient vonstattengehen. Jeder Tag im Krankenhaus erfordert daher eine logistische Meisterleistung. Besonders hilfreich bei Lagerung, Bestellung und Transport verschiedenster Produkte sind digitale Lösungen und automatisierte Technologien.
Mehr lesen
Bild: Stethoskop, das auf einer Weltkarte liegt und transparente Icons, die über das gesamte Bild gelegt sind; Copyright: panthermedia.net/everythingposs

Alles fließt: Transportströme und Materialflüsse in der KH-Logistik

01.02.2018

Wie selbstverständlich erwarten Patienten, in einem Krankenhaus umfassende Versorgung zu erhalten. Dazu gehört nicht nur die geeignete Therapie, sondern auch zum Beispiel ein Bett und regelmäßige Mahlzeiten. Welche Transportwege dafür innerhalb des Krankenhauses zurückgelegt werden müssen, fragen sie sich meist nicht.
Mehr lesen
Bild: Krankenhauslager; Copyright: panthermedia.net/.shock

Logistik im Krankenhaus: Garant für Qualität und Effizienz

01.02.2018

Warenverteilung, Ausstattung der OPs mit Sterilgut, Speiseversorgung der Patienten – in einem Krankenhaus geschieht das rund um die Uhr. Um reibungslose Abläufe zu gewährleisten, ist eine gute Logistik essentiell. Alle Fäden laufen schließlich im krankenhausinternen Logistikzentrum zusammen. Bei Planung und Organisation eines solchen spielen verschiedene Faktoren eine Rolle.
Mehr lesen
Bild: Schwester im OP steht vor einem Bildschirm und hält eine chirurgische Zange in der Hand; Copyright: ASANUS Medizintechnik GmbH

Den Materialfluss im Blick: vernetzte Systeme in der Krankenhaus-Logistik

01.02.2018

Um Fehlerquellen in der Logistik zu beseitigen, benötigen Krankenhäuser eine genaue Übersicht über Standort und Menge ihrer Materialien. Automatisierte Prozesse können Mitarbeitern außerdem dabei helfen, diese Materialien zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zur Verfügung zu stellen. Im Krankenhaus der Zukunft werden digitale, vernetzte Systeme die Logistik wesentlich unterstützen.
Mehr lesen
Bild: Vorschau zum Video

Neues Anwendungskonzept für Desinfektionsmittel – Interview mit der Dr. Schumacher GmbH

15.11.2017

Als Spezialist für Desinfektion und Hygiene präsentiert die Dr. Schumacher GmbH ein neues Konzept, mit dem der Einsatz von Desinfektionsmitteln intuitiv zu gestalten ist. Desinfektionsmittel werden in drei Hygiene-Level eingeteilt. So fördert die benutzerfreundliche Anwendung die Gesundheit von Patienten, Personal und Besuchern am Point of Care.
Mehr lesen
Bild: Vorschau zum Video

Injektion ohne Schmerz – Interview mit Aijex Pharma International

13.11.2017

Angst vor Nadeln haben viele Menschen. Wie wäre es, den unangenehmen Pieks bei der intravenösen Gabe von Medikamenten vermeiden zu können? Aijex Pharma International hat mit Injex 50 die erste nadelfreie Flüssigstrahlinjektion entwickelt. Auf der MEDICA 2017 haben wir uns ihr spannendes Produkt einmal genauer angeschaut.
Mehr lesen