Aspen Medical Products, Inc. aus Irvine, CA auf der MEDICA 2017 in Düsseldorf -- MEDICA Messe
Hersteller

Aspen Medical Products, Inc.

6481 Oak Canyon, 92618 Irvine, CA
Vereinigte Staaten von Amerika

Telefon +1 949 6810-200
Fax +1 949 6810-300
service@aspenmp.com

Hallenplan

MEDICA 2017 Hallenplan (Halle 4): Stand G08

Geländeplan

MEDICA 2017 Geländeplan: Halle 4

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.03  Therapie und Physikalische Medizin (inkl. Heimtherapie)
  • 01.03.03  Implantate und Prothesen
  • 01.03.03.31  Rumpforthesen und Rumpfmieder

Rumpforthesen und Rumpfmieder

Über uns

Firmenporträt

Entwicklung und Vertrieb von Orthesen für die Hals-, Brust- und die Lendenwirbelsäule. Die Firmenzentrale ist in Irvine, Kalifornien, ansässig und unterhält überall in den Vereinigten Staaten örtliche Vertriebspartner sowie Vertretungen weltweit. Seit über 25 Jahren sorgen die Unternehmensführung und Mitarbeiter bei Aspen dafür, dass kontinuierlich bahnbrechende Produkte aus dem Bereich der Rückenorthesen und entsprechende Dienstleistungen auf den Markt gebracht werden.

Aspen Medical Products wurde am 1. Juni 2000 in USA gegründet, als sich International Healthcare Devices – das Produktentwicklungs- und Vertriebssegment für Aspen’s HWS- und BWS-Orthesen – mit Fiji Manufacturing zusammenschloss. Fiji Manufacturing war damals die exklusive Produktionsvertretung für sämtliche Produkte von International Healthcare Devices.
Ab dem Jahre 1993 bis Ende des Zusammenschlusses mit der Firma Fiji Manufacturing konstruierte, entwickelte und vertrieb International Healthcare Devices die Zervikalorthesen von Aspen im In- und Ausland. Seit seiner Gründung war International Healthcare Devices ein profitables und rasch wachsendes Unternehmen. Ab 1995 entwickelte IHD eine erfolgreiche Vertriebsstrategie mit Fokus auf die Wirksamkeit der Aspen Orthesen bei der Bewegungseinschränkung im oberen Rückenbereich und fast vollständiger Beseitigung der Risiken durch Druck- und Scheuerstellen. Die signifikante Wirkung der Aspen Zervikalorthese in der Therapie von Patienten ist in einer Vielzahl führender Publikationen im Bereich Gesundheitswesen umfassend dokumentiert. Zudem war die Orthese Bestandteil einer Reihe von bahnbrechenden wissenschaftlichen Studien, in denen die bewegungseinschränkende Funktion der Orthese nachweislich für einen besseren Therapieerfolg sorgte.
Von 1999 an bis heute hat Aspen Medical Products seinen Wirkungsbereich in den Bereich HWS, BWS und LWS ausgedehnt und bereits über ein Dutzend entsprechender Produkte auf den Markt gebracht.

Im Juni 2016 wurde nun die deutsche Niederlassung in Griesheim im Rhein-Main Gebiet gegründet.

Mehr Weniger