EKU Elektronik GmbH aus Leiningen auf der MEDICA 2017 in Düsseldorf -- MEDICA Messe
Hersteller

EKU Elektronik GmbH

Am Sportplatz, 56291 Leiningen
Deutschland

Telefon +49 6746 1018
Fax +49 6746 8484
info@eku-elektronik.de

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Hallenplan

MEDICA 2017 Hallenplan (Halle 11): Stand C13

Geländeplan

MEDICA 2017 Geländeplan: Halle 11

Ansprechpartner

Hans Erdmann

Managing Director

Telefon
+49 6746 1018

E-Mail
info@eku-elektronik.de

Britta Pulch

Sales Manager

Telefon
+49 6746 1018

E-Mail
info@eku-elektronik.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.03  Therapie und Physikalische Medizin (inkl. Heimtherapie)
  • 01.03.12  Therapiegeräte zur Behandlung mit Gasen
  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.04  Intensivmedizin / Anästhesie / Beatmung
  • 01.04.01  Anästhesiegeräte

Anästhesiegeräte

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.04  Intensivmedizin / Anästhesie / Beatmung
  • 01.04.02  Beatmungsgeräte

Beatmungsgeräte

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.04  Intensivmedizin / Anästhesie / Beatmung
  • 01.04.02  Beatmungsgeräte
  • 01.04.02.04  Zusatzgeräte für Respiratoren
  • 07  Medizinische Dienstleistungen und Verlagserzeugnisse
  • 07.10  Technisches Gerätemanagement, Prüfdienste / Zertifizierungsstellen

Technisches Gerätemanagement, Prüfdienste / Zertifizierungsstellen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Therapiegeräte zur Behandlung mit Gasen, Zusatzgeräte für Respiratoren

NO-A Stickstoffmonoxid Dosiergerät

Der NO-A ist ein Dosiergerät für die Applikation von Stickstoffmonoxid (NO) Therapiegas in den Beatmungsstrom eines Patienten der Intensivmedizin in Verbindung mit unterschiedlichsten Beatmungsgeräten.

Die inhalative Stickstoffmonoxid (iNO) Therapie soll die klinische Notwendigkeit eines Rechts-Links-Shunts reduzieren und zur kardialen Entlastung beitragen. Zur Verbesserung der Oxygenierung bei beatmeten Patienten wird dem Atemgas Stickstoffmonoxid (NO) beigemischt.

Der NO-A verfügt über mehrere Betriebsarten, die es ermöglichen ihn in Kombination mit nahezu allen Beatmungsgeräten zu verwenden. Neben dem manuellen Betrieb, bei dem der Anwender durch die zusätzliche Einstellung des Beatmungsflusses die Therapie an ein breites Spektrum an Beatmungssituationen selbstständig anpassen kann, bietet der NO-A zwei weitere Betriebsarten an, die sich automatisch an die Gegebenheiten im Beatmungskreis anpassen:

  • über Beatmerinterface

EKU Elektronik ist der einzige Hersteller von Stickstoffmonoxid Dosiergeräten mit elektronischer Anbindung (Schnittstelle) an verschiedene Beatmungsgeräte namhafter Hersteller. Entsprechend der eingestellten Zielkonzentration wird durch die Verbindung mit dem Beatmungsgerät automatisch das notwendige Volumen patientennah zudosiert.

  • über Flowsensor

Zusätzlich bietet der NO-A die optionale Unterstützung nahezu aller Beatmungsgeräte durch die Verwendung eines Flowsensors. Dieser wird in den Beatmungskreis eingebunden, erfasst den realen Fluss im Inspirationszweig und ermöglicht auch hier eine automatische Dosierung des notwendigen Volumen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Therapiegeräte zur Behandlung mit Gasen, Zusatzgeräte für Respiratoren

maniNO manueller Gasblender für Stickstoffmonoxid

Der maniNO Blender zur Versorgung von Patienten mit einem Gasgemisch aus Sauerstoff (O2) und Stickstoffmonoxid (NO) zeichnet sich durch besonders einfache Bedienbarkeit und hohe NO-Genauigkeit aus. Er eignet sich zur Anwendung in der manuellen Beatmung und kann hierbei sowohl im Transport als auch in einer MRT-Umgebung eingesetzt werden.

Der Dosierbereich des maniNO ist stufenlos von 0-40 ppm einstellbar bei einem ebenfalls stufenlos einstellbaren Gesamtfluss von 0-15 l/min.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Technisches Gerätemanagement, Prüfdienste / Zertifizierungsstellen

CALIBSO

Mit der mobilen CALIBSO Family präsentiert EKU Elektronik eine Generation hochwertiger medizinischer Messgeräte mit der zentralen Steuereinheit, dem CALIBSO Touchpad. Dieser kapazitive 7" Multi-Touchscreen ermöglicht die übersichtliche Anzeige und intuitive Bedienung aller angeschlossener Messeinheiten. Mit dem ergonomischen und anwenderfreundlichen Bedienkonzept ist diese Gerätegeneration bestens für alle zukünftigen Möglichkeiten und individuellen Aufgaben vorbereitet.

Das Touchpad CALIBSO wird modular durch verschiedene Parameterboxen ergänzt. Dabei wurde der ViPlus Ventilatortester bereits direkt integriert und gemäß messtechnischer Anforderungen praxisgerecht konfiguriert. Somit ist er die ideale mobile und flexible Lösung für Service-Techniker im Außendienst, im Labor oder am Service-Arbeitsplatz.

Die CALIBSO Serie ist ausgelegt auf eine neue große Familie nahtlos zu integrierender Ergänzungsprodukte. Die langjährige Erfahrung von EKU Elektronik in der Entwicklung und Fertigung von Produkten rund um die Beatmung und Anästhesie fließt direkt in die Entwicklung neuer ergänzender Messgeräte und Simulatoren ein. Die innovative CALIBSO-Generation verspricht neben dem komfortableren Messen und übersichtlichen Darstellen eine Reihe von Verbesserungen. So sind und werden alle erforderlichen gerätespezifischen Prüfanordnungen und Dokumentationen integriert. Außerdem findet in enger Abstimmung mit den Herstellern der Prüflinge eine ständige Aktualisierung der Software statt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Technisches Gerätemanagement, Prüfdienste / Zertifizierungsstellen

CALIBSO ViPlus Ventilatortester

Der CALIBSO ViPlus Ventilatortester bietet mit seinen BiFlow-Sensoren noch mehr Möglichkeiten als sein erfolgreiches Vorgängermodel. EKU hat hier die Wünsche und Anregungen der Medizintechniker, die seit mehr als einem Jahrzehnt zufrieden mit dem ViP Ventilatortester arbeiten, umgesetzt und an deren Arbeitsanforderungen für die mobile Anwendung im Homecare-Bereich angepasst. Im Zusammenspiel mit dem Touch-Bedienpad wird das Handling noch einfacher und intuitiver.

Die BiFlow-Sensoren mit integrierter Feuchte- und Beatmungsdruckmessung bieten höchste Flexibilität für die bidirektionale Flowmessung, indem sie individuell an den CALIBSO ViPlus angeschlossen werden können. Des Weiteren können die BiFlow-Sensoren einzeln zur jährlichen Kalibrierung eingeschickt werden, unabhängig vom Grundgerät CALIBSO ViPlus.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Technisches Gerätemanagement, Prüfdienste / Zertifizierungsstellen

Wartungs- und Kalibrierservice

Der Bereich medizinische Messtechnik von EKU Elektronik ist spezialisiert auf die Messwertaufnahme von Beatmungsparametern wie Volumen, Flow, Druck und Sauerstoff. Für die von EKU entwickelten Messgeräte CALIBSO ViPlus, ViP Ventilatortester, ViPex (tension), OXYANGA, V-Meter, P-Meter und O2-Meter bieten wir auch den entsprechenden Kalibrierservice an.

In Anlehnung an die gültigen DAkkS-Richtlinien (EN ISO 17025) wurden von EKU Elektronik Kalibriereinrichtungen für die Erstellung von Kalibrierzertifikaten entwickelt. Unser Qualitätssicherungssystem nach ISO 13485 stellt zudem hohe Anforderungen an die Entwicklung und die Prozesskontrolle eingesetzter Prüfmittel.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

23.10.2017

EKU Elektronik erhält Technologieprämie SUCCESS 2017

Die EKU Elektronik GmbH aus Leiningen erhielt am 18.10.2017 von der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) und dem rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium die Technologieprämie SUCCESS für die erfolgreiche Entwicklung und Vermarktung des mobilen medizinischen Mess- und Datenerfassungsgeräts „CALIBSO“ für den Bereich Beatmung und Anästhesie. Pünktlich zum 25-jährigen Firmenjubiläum wurde die EKU Elektronik GmbH nun bereits zum dritten Mal nach 1998 und 2010 mit dem SUCCESS-Preis ausgezeichnet.

In diesem Jahr wurden sieben kleine und mittlere Unternehmen ausgezeichnet, die zukunftsorientierte Entwicklungen, neue Produkte, Produktionsprozesse und technologieorientierte Dienstleistungen selbst entwickelt und am Markt erfolgreich etabliert haben. Diese Forschungs- und Entwicklungsarbeit und ihr Erfolg am Markt wurden von der ISB mit insgesamt 65.000 Euro gewürdigt.

EKU Elektronik GmbH erhielt die Auszeichnung für den CALIBSO, ein universelles Messgerät zum Prüfen, Messen, Kalibrieren und Protokollieren von medizinischen Geräten wie Beatmungsgeräte und Narkosestationen. Es wird überall dort eingesetzt, wo Druck, Flow und medizinische Gase (AIR, O2, N2O und Anästhesiegase) als Messgrößen gefordert werden. Das Gerät besteht aus einem Basisgerät mit Touchpad sowie unterschiedlichen internen und externen Sensoren, die entsprechend der Messaufgabe angesteckt werden. Die Variante ViPlus Ventilatortester hat sich bereits als ideale mobile und flexible Lösung für Servicetechniker im Außendienst, im Labor oder am Service-Arbeitsplatz etabliert. Mit der LeakHunter-Option wurde erstmalig eine Prüflösung und Dokumentation von medizinischen Gasentnahmestellen, welche in Krankenzimmern und Operationssälen installiert sind, realisiert. Weitere Informationen über das Messgerät CALIBSO sowie über dessen Optionen ViPlus und LeakHunter präsentiert EKU Elektronik im November auf der weltgrößten Medizin-Fachmesse MEDICA in Düsseldorf an Stand Nr. C13 in Halle 11.

Das Foto zeigt die Vertriebsleiterin Britta Pulch von EKU Elektronik (Mitte) bei der feierlichen Preisverleihung in Mainz durch Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt (links) und Dr. Ulrich Link, Mitglied des Vorstandes der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) (rechts).

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

EKU Elektronik aus Leiningen ist ein mittelständisches Unternehmen mit einem qualifizierten Team von 27 Mitarbeitern. Dieses Jahr feiern wir 25-jähriges Firmenjubiläum. Unser Firmenname steht für die drei Firmengründer Erdmann, Karacsony und Ulrichskötter. Getreu dem Motto „Medical Innovations - Von der Idee zum fertigen Produkt“ entwickeln und fertigen wir seit 1992 elektronische Produkte für Medizintechnik (Anästhesie, Beatmung, Gastherapie) und Messtechnik (Mess- und Prüfgeräte) und vertreiben diese unter eigenem Label oder gemeinsam mit OEM-Partnern in über 40 Länder weltweit.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

1-9 Mio US $

Exportanteil

max. 10%

Anzahl der Beschäftigten

20-49

Gründungsjahr

1992

Geschäftsfelder

Elektromedizin / Medizintechnik