Genekam Biotechnology AG aus Duisburg auf der MEDICA 2017 in Düsseldorf -- MEDICA Messe
Hersteller

Genekam Biotechnology AG

Duissernstr. 65A, 47058 Duisburg
Deutschland

Telefon +49 203 555858-31
Fax +49 203 358299
query@genekam.de

Hallenplan

MEDICA 2017 Hallenplan (Halle 3): Stand F05

Geländeplan

MEDICA 2017 Geländeplan: Halle 3

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Diagnostika
  • 03.01  Klinische Chemie
  • 03.01.02  DNA Diagnose Kits

DNA Diagnose Kits

Unsere Produkte

Produktkategorie: DNA Diagnose Kits

Genekam DNAsportcheck

• einfach • schmerzlos • zuhause • preisgünstig

Genekam DNAsportcheck zeigt, ob Ihr Kind der Sportstar von Morgen ist!

Die Genekam Biotechnology AG hat einen DNA-Test entwickelt, der Eltern helfen kann, zu erkennen, ob ihr Kind sportlich talentiert ist oder nicht. Dieser Test ist einfach mit einer Speichelprobe durchzuführen .

Überdurchschnittliche Sportlichkeit ist ein komplexes Phänomen, weil viele Gene und Umweltfaktoren eine Rolle spielen. Spitzensportler haben bestimmte genetische Veranlagungen, die normale Personen nicht haben. Wegen diesen Veranlagungen sind diese Personen besser im Sport. Heute kann man per Genekam DNAsportcheck feststellen, ob man diese Veranlagung hat. Viele Eltern wünschen sich, dass sich ihr Kind im Sport behauptet und unterstützen und fördern die sportlichen Aktivitäten ihrer Kinder. Falls die Veranlagung nicht vorhanden ist, sollten athletische Spitzenleistungen nicht erwartet werden. Falls man frühzeitig weiß, daß ein Kind dementsprechend veranlagt ist, kann eine gezielte Förderung für bestimmte Disziplinen stattfinden, auch bei Kindern, die bisher sportlich nicht aktiv waren. Durch DNA kann man auch feststellen, ob man für besonders für Kraftsport oder Sprint geeignet ist.

Es gibt mehrere Gene, die hier eine Rolle spielen. Hier sind Beispiele von der Wirkung zweier Gene: Die eine Variante des Gens führt zur besserer Kraftleistung und zu schnellerem Muskelzuwachs und die andere Variante zu einer besseren Ausdauerleistung.

1. Das eine Gen bildet ein bestimmtes Enzym aus, das unter anderem den Blutdruck reguliert und die Muskelfunktion beeinflusst. Dieses Enzym sorgt für einen schnelleren Muskelzuwachs und induziert das Muskelwachstum.

2. Ein anderes Gen sorgt für die Ausbildung eines bestimmten Proteins, das die helle Muskulatur, also die schnelle Muskelfaser verbessert. Dies führt wiederum zu verbesserter Sprint- und Kraftleistung und zu explosiven Power-Kontraktionen.

Genekam DNAsportcheck dient als Orientierungshilfe für die Eltern. Das Alter des Kindes spielt dabei keine Rolle, selbst bei Neugeborenen kann man diesen Test durchführen lassen. Erwachsene können den Test zur eigenen Information auch durchführen lassen.

Durchführung des Tests:
Sie bekommen ein Kit  zugeschickt, mit dem Sie eine Speichelprobe aufnehmen können und schicken die Proben an uns zurück. Nach Abschluss der Laboruntersuchung erhalten Sie einen schriftlichen Befund.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

16.10.2017

Digitalisierung macht die Ausrottung von gefährlichen Viren wie Zika, Ebola und Vogelgrippe-Viren weltweit möglich!


Genekam - eine der ersten Biotech Firmen  steigt in Bitcoin und Block Chain-Anwendungen ein

 Duisburg; 16.10.17: Durch Bitcoin und andere Kryptowährungen wird sich diese Welt bald verändern. Bis heute gibt es kaum Biotech-Firmen, die Bitcoin unterstützen. Die Genekam Biotechnology AG unterstützt Bitcoin und die Block Chain-Technologie. Durch die Digitalisierung werden viele entscheidende Änderungen stattfinden. Der Vorteil von Bitcoin für eine Biotech-Firma besteht darin, dass der internationale Zahlungsverkehr erleichtert wird und Produkte schneller geliefert werden können. Es kommt häufig vor, dass Kunden in manchen Ländern wochenlang nicht bezahlen können, weil Banken und Behörden bürokratische Hürden setzen. Bitcoin und andere Kryptowährungen bieten hierfür die Lösung, so entstehen freie Märkte. Dieser Schritt macht es möglich, dass die innovativen Lösungen der Genekam Biotechnology AG weltweit verfügbar sind. Durch das heutige System können sich viele innovative Produkte aus der Medizin leider nicht weltweit durchsetzen, deshalb können viele Krankheiten nicht beseitigt werden und es kommt jährlich zu Ausbrüchen von gefährlichen Krankheiten, die für Mensch und Tier Leid bringen. Die Digitalisierung wird hier zu vorteilhaften Veränderungen führen. Dies ist die Zukunft der Genekam Biotechnology AG. Die Genekam Biotechnology AG bietet viele Lösungen, welche die Ausrottung von Viren wie Zikaviren bzw Vogelgrippeviren ermöglichen. Bei richtiger Anwendung können viele gefahrliche Virenerkrankungen durch die Digitalisierung verhindert bzw ausgerottet werden. Der erste Schritt sind die Zahlungsmöglichkeiten. Die Kunden haben jetzt die Möglichkeit, in Bitcoin zu zahlen. Genekam wird weitere Anwendungen der Block Chain-Technologie für das Gesundheitswesen entwickeln, damit die Menschen weltweit gesund bleiben.

Genekam ist  auf Virologie spezialisiert und hat circa 700 verschiedene Testsysteme für Viren, Antibiotikum-resistenz-Stämme, Malaria, Dengue, Influenzaviren, Zika, Ebola etc entwickelt. Desweiteren wird versucht, Stammzelllösungen zu entwickeln. Genekam entwickelt und produziert ihre Produkte in Deutschland (Standort: Duisburg). 

 
Weitere Infos:

Genekam Biotechnology AG
Duissern Str 65a
47058 Duisburg
Phone: 0049 203 555 858 0
Fax:: 0049 203 358299
e-mail: anfrage@genekam.de
www.genekam.de

Mehr Weniger

10.08.2017

Weltneuheit: DNA-Test zum Nachweis von Masern, Mumps und Röteln in einem Schritt.

Duisburg, 10.08.17 : Die Genekam Biotechnology AG hat einen DNA-Test entwickelt, der in einem Schritt drei verschiedene Viren wie Masern, Mumps und Rubella (Röteln) erkennen kann. Dieser Test ist einfach anzuwenden, sehr genau, schnell und mit ca 7.-Euro pro Test sehr preisgünstig. Es handelt sich um einen der ersten kommerziellen Tests weltweit zum Nachweis dieser drei Krankheitserreger.

Ausbrüche von Masern kommen in Deutschland relativ häufig vor (28 Fälle pro 1 Million Einwohner laut RKI), ebenso wie Mumps-Infektionen (183 Fälle in NRW im Jahr 2015). Röteln-Erkrankungen sind weniger häufig, kommen aber auch vor. Seit 2011 warnt die WHO vor der Gefahr von Masernausbrüchen in Europa. Im Jahr 2015 kam es allein in Berlin zu ca. 1300 Fällen. Wenn die Entwicklung weiter so verläuft, könnten die Masern bald wieder endemisch in Deutschland werden.

Der Genekam Multiplex –DNA-Test ist eine schnelle, genaue und preisgünstige Lösung zum Nachweis dieser Viren. Würde man jedes Virus einzeln testen, käme man auf dreifach so hohe Kosten und weitaus mehr Aufwand. Es können verschiedene Arten von Proben mit dem Test untersucht werden.

Es ist in der Wissenschaft bekannt, dass ca 5 % der gegen MMR (Masern, Mumps, Röteln) geimpften Bevölkerung keine richtige Immunantwort entwickelt, diese Gruppe stellt seit Jahren eine Gefahr da. Mit dem Genekam-DNA-Test besteht die Möglichkeit einer regelmäßigen Kontrolle auf Infektionen. Auch Reisende stellen eine Gefahrenquelle dar, wenn sie betroffene Regionen besucht haben.

Zur Eindämmung der Ausbrüche sind folgende Maßnahmen angezeigt: Überwachung (Monitoring), Impfungen und Hygiene. Impfungen alleine werden keine optimalen Ergebnisse liefern. Deshalb kann der Genekam DNA-Test eine wichtige Waffe zur Bekämpfung der Viren sein und die Kosten des Gesundheitssystems könnten erheblich sinken, wenn regelmäßige Überwachungen stattfänden.

Genekam Biotechnology AG ist eine auf Virologie spezialisierte Firma, die immer eine der ersten Firmen gewesen ist, um Lösungen für beispielsweise die Vogelgrippe, Schweinegrippe, Ebola Viren, MERS Viren (Middle East Respiratory Syndrome Virus: SARS Virus) zu entwickeln. Genekam hat circa 700 verschiedene Testsysteme für Viren, Antibiotikum-resistenz-Stämme, Malaria, Dengue, Mycobacterium tuberculosis (TB) etc. Desweiteren wird versucht, Stammzelllösungen zu entwickeln. Genekam entwickelt und produziert ihre Produkte in Deutschland (Standort: Duisburg).

Weitere Informationen:
Genekam Biotechnology AG
Duissernstr. 65a
47058 Duisburg
Tel. 0203-555 858 0
e-mail: anfrage@genekam.de

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die Genekam Biotechnology AG ist ein Produzent von 650 Ready to use PCR Kits (Real time und konventionelle Kits) für verschiedene Patogene, welche in der Humanmedizin und in der Tiermedizin von sehr großer Bedeutung sind. Unsere Kits sind einfach in der Handhabung und werden mit allen nötigen Komponenten zur Durchführung eines PCR-Tests geliefert.

Die Komponenten Primers, Probes, Polymerase, Buffers, Nukleotide, postive Kontrolle und negative Kontrolle werden zusammen mit einer Anleitung für real time PCR Kits geliefert. Bei konventionelle PCR Kits (basieren auf Agarosegel) gehören die Komponenten Primers, Polymerase, Buffers, Nukleotide, Ladefarbstoff, Genleiter, positive Kontrolle negative Kontrolle und eine Anleitung zum Lieferumfang. Im Falle von RNA basierenden Zielen, z. B. Eines RNA Viruses oder bei Tumormarkern, sind Komponenten zur Umwandlung der RNA in cDNA, wie Reverse-Transcriptase, Nukleotide, Primers etc., vorhanden (dies kann sowohl in einem als auch in zwei Schritten erfolgen). Alle Untersuchungen sind für Kreuzreaktionen mit verwandten und nicht verwandten Zielen validiert. Diese Tests sind hoch empfindlich, in manchen Fällen bis zu 1-2 CFU pro ml. Diese Kits sind einfach in der Anwendung und die Ergebnisse sind reproduzierbar. Mit diesen Kits kann die Präsenz von Patogenen in einer bestimmten Region beobachtet werden. Zudem eignen sich unsere Kits für Masterarbeiten und Doktorarbeiten. Unsere Kits verbessern die Produktivität Ihres Instituts. Wir gehen davon aus, dass wir unsere Kits in diesem Jahr in mehr als 60 Länder verkaufen werden. Dies kann als Indikator für die Beliebtheit von Genekam-Kits gesehen werden!

Genekam ist das einzige Unternehmen, welches etwa 30 verschiedene Kits für Influenzaviren, wie Schweinegrippe, Vogelgrippe, Pferdeinfluenza anbietet. Ready to use Kits sind verfügbar für Patogene, wie HBV, HCV, Enterovirus, Yellow fewer, GMO, Chlamydia pneumoniae, Chlamydia trachomatis, Chlamydia psittaci, Mycobacterium tuberculosis, Mycoplasma pneumoniae, Mycoplasma genitalium, Ebola Lhasa Virus, Brucella genus, Toxoplasmosis, CMV, verschiedene HPV (2, 4. 6. 7. 11. 16. 18. 31. 33. 35. 39, 42, 43, 44, 45, 51, 56, 58, 59, 66, 68), Babesia, Borrelia burgdorferi, Herpes Virus, Influenza A, Influenza B, Vogelgrippe H5N1, Schweinegrippe H1N1, Influenza H9N2, Influenza H7, Respiratory syncytial virus, Rift valley fever, Japanese Encephalitis, Brucella abortus etc.

Genekam entwickelte darüber hinaus Lösungen für Stammzellen, für die Isolation von mononuklearen Zellen, für Durchflusszytometrie-Produkte und für Produkte, welche auf Nanotechnologie basieren. Wir entwickelt derzeit Therapien im immunologischen Bereich.

Mehr Weniger