Remeda AB aus Halmstad auf der MEDICA 2017 in Düsseldorf -- MEDICA Messe
Hersteller

Remeda AB

P.O. Box 8002, 30008 Halmstad
Furuviksringen 24, 302 44 Halmstad
Schweden

Telefon +46 35 158470
Fax +46 35 158460
remeda@remeda.se

Hallenplan

MEDICA 2017 Hallenplan (Halle 13): Stand D43

Geländeplan

MEDICA 2017 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.05  OP-Technik und Einrichtungen
  • 01.05.01  Einrichtung und Ausstattung von Operationssälen

Einrichtung und Ausstattung von Operationssälen

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.06  Sterilisation
  • 01.06.02  Sterilisation und Desinfektion, Geräte und Zubehör zur / Autoklaven

Sterilisation und Desinfektion, Geräte und Zubehör zur / Autoklaven

Unsere Produkte

Produktkategorie: Einrichtung und Ausstattung von Operationssälen, Sterilisation und Desinfektion, Geräte und Zubehör zur / Autoklaven

Instrumententisch

Die Tischhöhe lässt sich einfach durch Betätigen der Tasten an der Unterseite einstellen.
Eine Höhenverstellung kann daher auch vorgenommen werden, wenn das sterile Tuch bereits auf dem Tisch liegt. Die Sterilität wird dadurch nicht gefährdet.

Die Höheneinstellung erfolgt durch einen Elektromotor, der von einem Niederspannungsakku versorgt wird.
Motor und Akku bilden ein geschlossenes System. Eine Wartung ist praktisch nicht erforderlich; der Akku muss lediglich einmal pro Woche aufgeladen werden.

Die Tischplatte besteht aus Edelstahl. Die Arbeitsfläche ist von erhöhten Rändern umschlossen.
Fuß und Säule bestehen ebenfalls aus Edelstahl.
Der Tisch steht auf vier antistatischen Rollen

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einrichtung und Ausstattung von Operationssälen, Sterilisation und Desinfektion, Geräte und Zubehör zur / Autoklaven

Mayo-Tisch

Die Mayo-Tische von Remeda wurden entwickelt, um die Arbeit im OP-Saal zu erleichtern. Die Tischhöhe lässt sich einfach durch Betätigen der Tasten an der Unterseite einstellen.
Eine Höhenverstellung kann daher auch vorgenommen werden, wenn das sterile Tuch bereits auf dem Tisch liegt, Die Sterilität wird dadurch nicht gefährdet.

Bei den Tischen mit den Artikelnummern 10021-42 und 10021-43 lässt sich die Tischplatte seitlich um jeweils
90 Grad schwenken.
Zur Höheneinstellung muss der Instrumententisch nicht vom Operationstisch entfernt werden.
Die Höheneinstellung erfolgt durch einen Elektromotor, der von einem Niederspannungsakku versorgt wird. Motor und Akku bilden ein geschlossenes System.

Eine Wartung ist praktisch nicht erforderlich; der Akku muss lediglich einmal pro Woche aufgeladen werden. Die Tischplatte besteht aus Edelstahl. Die Arbeitsfläche wird durch erhöhte Kanten eingerahmt. Fuß und Säule bestehen ebenfalls aus Edelstahl. Der Tisch steht auf drei antistatischen Rollen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einrichtung und Ausstattung von Operationssälen, Sterilisation und Desinfektion, Geräte und Zubehör zur / Autoklaven

Arm tisch

Dieser Tisch ist so ausgelegt, um die Arbeit, beispielsweise zu erleichtern, an einem Schulteroperation.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einrichtung und Ausstattung von Operationssälen, Sterilisation und Desinfektion, Geräte und Zubehör zur / Autoklaven

Instrumententisch

Remeda Klapptisch wurden entwickelt, um die Arbeit im OP-Saal zu erleichtern und ggf. einen größeren Arbeitsraum zu schaffen.
Die maximale Belastung des Tisches beträgt 80 kg und für die Klapptische beträgt die Gewichtskapazität jeweils 15 kg.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einrichtung und Ausstattung von Operationssälen, Sterilisation und Desinfektion, Geräte und Zubehör zur / Autoklaven

Instrumententisch

Der Zweiebenen-Instrumenten-/Rücktisch wurde speziell für ein möglichst einfaches Arbeiten im OP-Saal entwickelt. Durch seine zusätzliche Platte bietet er mehr Ablagefläche als ein normaler Instrumententisch.

Der Abstand zwischen beiden Tischplatten beträgt 300 mm. Auf Wunsch kann die zweite Platte auch noch tiefer montiert werden. Die Tischhöhe lässt sich einfach durch Betätigen der Tasten an der Unterseite einstellen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Remeda wurde 1990 als Familienunternehmen mit Hauptsitz in Halmstad, Schweden, gegründet. 
Remeda produziert Medizintechnik mit Fokus auf Ergonomie. Unsere Produkte erleichtern die Arbeit in Krankenhäusern.

Unsere Produkte werden in Schweden hergestellt und sind weltweit erhältlich. Der Vertrieb erfolgt über lokale Händler und durch Partnerschaften mit anderen Unternehmen der Medizintechnikbranche.

Mehr Weniger