Fried Kunststofftechnik GmbH aus Urbach auf der COMPAMED 2017 in Düsseldorf -- MEDICA Messe

Fried Kunststofftechnik GmbH

Wasenstr. 90, 73660 Urbach
Deutschland

Telefon +49 7181 8000-0
Fax +49 7181 8000-15
info@fried.de

Hallenplan

COMPAMED 2017 Hallenplan (Halle 8b): Stand F42

Geländeplan

COMPAMED 2017 Geländeplan: Halle 8b

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Bauteile, Module, OEM - Erstausrüster
  • 01.41  Spritzgussteile

Spritzgussteile

  • 10  Ausrüstung und Technologie für Labor und Produktion
  • 10.02  Produktionsausrüstung
  • 10.02.12  Engineering, Konstruktion

Engineering, Konstruktion

  • 11  Auftragsfertigung
  • 11.15  Formen, Extrusion / Strangpressen
  • 11.15.12  Spritzgießwerkzeuge

Spritzgießwerkzeuge

  • 13  Dienstleistungen
  • 13.01  Design, Forschung und Entwicklung
  • 13.01.15  Produktdesign und Produktentwicklung

Produktdesign und Produktentwicklung

Firmennews

Datum

Thema

Download

11.08.2017

Qualität Made in Germany / Quality "Made in Germany"

Unsere Qualitätspolitik orientiert sich an den Anforderungen unserer Kunden. Die Weiterentwicklung unseres Qualitätsmanagement-Systems erfolgt in dem Bewusstsein, dass Qualität durch jeden einzelnen Mitarbeiter produziert wird. Regelmäßige Schulungen und ständige Weiterbildung gehören daher zum Pflichtprogramm. Unser Ziel ist es, die internen Prozesse unter Einbeziehung aller Abteilungen und Mitarbeiter ständig zu optimieren. Die Erreichung nachhaltiger Kundenzufriedenheit ist unsere tägliche Motivation.

Our quality policy is oriented to the requirements of our customers. The further development of our quality management system is car­ried out with the awareness that quality is produced by every in­di­vid­u­al employee. Regular training courses and constant further ed­u­ca­tion are therefore compulsory. Our goal is to constantly optimise the internal processes with the involvement of all departments and em­ploy­ees. Our daily motivation is the achievement of lasting cus­to­mer satisfaction.

Mehr Weniger

11.08.2017

Das Know-how. Die Ausstattung. Das Produkt. / The know-how. The equipment. The product.

FRIED produziert Kunststoffteile in allen gängigen Verfahren:

TSG – Thermoplastischer Schaumspritzguss für dick­wandige, formstabile und verwindungsfreie Spritz­guss­teile bis 35 kg mit komplexen Geometrien. Nacharbeit durch Ent­graten oder Nachfräsen entfällt.
Kompaktspritzguss für dünnwandige Teile mit höchster Ober­flächen­güte, z.B. glatte oder strukturierte Flächen. FRIED bietet mit der so genannten Hybridtechnik die Möglich­keit Fremdmaterialien direkt mit Kunststoff zu um­spritzen.
Spritzprägen – eine Sonderform des Kompaktspritzgusses. Hier wird das Bauteil nach dem Einspritzvorgang durch den Prägehub in seine endgültige Form gebracht. Für die Her­stellung großer glasklarer Teile, insbesondere mit einer zweiten Komponente hinterspritzt.
Manuelle und spanende Bearbeitung der Kunststoffteile sind in Groß- und Kleinserien problemlos machbar.

FRIED produces plastic parts using all common methods:

TSG – Foamed thermoplastic moulding casting for thick-walled, inherently stable and torsion-free injection-moulded parts up to 35 kg with complex geometries. Subsequent burring or copy-milling is not required.
Compact injection moulding for thin-walled parts with highest surface quality, e.g. smooth or structured surfaces. Using the hybrid method, FRIED can provide plastic insert moulding directly into extraneous materials.
Injection-compression moulding – a special form of compact injection moulding. With this method, the component is brought to its final form via the stamping stroke after the injection procedure. For the manufacture of large crystal-clear parts, especially when back injected with a second component.
Manual processing and shape cutting of the plastic parts can be done without any difficulty in large. and small series runs

Mehr Weniger

11.08.2017

FRIED-Engineering – geplante Wirtschaftlichkeit / FRIED Engineering – planned cost-effectiveness

Bereits in der frühen Phase der Kon­struk­tion wird bei FRIED auf maxi­male Wirt­schaft­lich­keit ge­achtet. Die Pro­dukt­ent­wick­lung wird unter Be­rück­sichti­gung des Ver­zugs­ver­haltens, der Bil­dung von möglichen Ein­fall­stellen so­wie einer optimalen Ent­for­mung kunst­stoff­ge­recht durch­ge­führt. So wird be­reits in der Kon­struk­tion fest­ge­legt, ob ein Teil end­fertig ge­gossen wird oder ob eine mechanische Weiter­be­arbei­tung nach dem Guss die wirt­schaftlichere Variante ist.

Das ist nur möglich, weil alle Pro­jekte inter­disziplinär ge­managt werden. Die enge Ab­stimmung mit dem Kunden stellt in jeder Phase der Kon­struk­tion sicher, dass der Auf­trag­geber exakt die Lösung erhält, die er braucht.

Zur tech­nischen Ab­sicherung bietet FRIED Ver­fahren wie z.B. Füll­studien, FEM-Modelle oder Rapid Proto­typing.

FRIED ent­wickelt und realisiert neben Einzel­kom­po­nenten auch kom­plette Sys­teme. Das Know-how reicht von der Kon­struktion der mechanischen und elektrischen Kom­po­nenten sowie kom­pletter Bau­gruppen über die Ent­wicklung der Soft­ware bis hin zur Aus­wahl von Fremd­kom­po­nenten und der ent­sprechenden Zu­lieferer.


Already in the early phase of construction, maximum efficiency is observed by FRIED. Product development is carried out tailored to plastic, taking into consideration the warpage behaviour, formation of possible sink marks, and optimum demoulding. Therefore, whether a part is cast end-produced or whether mechanical further processing after casting is the most economical variant is already determined in the construction phase.

This is only possible because all projects are managed in an interdisciplinary manner. The close coordination with the customer ensures in each phase of construction that the customer receives exactly the solution that he requires.

FRIED provides methods such as filling studies, FEM models or rapid prototyping as technical safeguards.

In addition to individual components, FRIED develops and implements complete systems. Its know-how ranges from the design of the mechanical and electrical components as well as complete assemblies to the development of the software and right up to the choice of third-party components and the corresponding suppliers.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

FRIED ist ein führender Anbieter in Europa für technische Prä­zisionsteile und Baugruppen aus Kunststoff in kleinen, mitt­leren und großen Serien für den Einsatz in den wichtigsten In­dustrie­zwei­gen.

Als Systemlieferant blickt FRIED auf annähernd vier Jahr­zehnte Erfahrung zurück. Erfahrung, die sich nicht auf einen Industriezweig beschränkt.

Für zufriedene langjährige Kunden und ihr Vertrauen in die Fer­tigungsqualität von FRIED hat dabei nicht nur modernste Technik gesorgt. Exzellente Mitarbeiter begleiten jedes Produkt vom ersten Entwicklungsschritt bis zur Serienfertigung. FRIED setzt gezielt auf eigenen Nachwuchs, kontinuierliche Aus- und Weiterbildung und intensive Schulungen in jedem Bereich. Ent­sprechend professionell arbeiten die Fachleute im Haus für die Fachleute auf Kundenseit

FRIED is one of Europe's leading suppliers of technical precision parts and assemblies made of plastic in small, medium and large series for use in the most important industry sectors.

As a systems supplier, FRIED looks back on almost four decades of experience. This experience is not just limited to one branch of industry.

It is not only the use of state-of-the-art technology that has ensured satisfied, long-standing customers and their trust in FRIED's production quality. Excellent staff accompany each product from the first development step right up to series production. FRIED places value on fostering its own new recruits, as well as on continuous training and further training and intensive courses of instruction. Our in-house experts therefore work with the same professionalism appropriate to the customer's experts.

Mehr Weniger