Hersteller

Immundiagnostik AG

Stubenwald-Allee 8 A, 64625 Bensheim
Deutschland
Telefon +49 6251 701900
Fax +49 6251 849430
info@immundiagnostik.com

Hallenplan

MEDICA 2018 Hallenplan (Halle 3): Stand E59

Geländeplan

MEDICA 2018 Geländeplan: Halle 3

Ansprechpartner

Dr. Karl Wintgens

Telefon
00491727189895

E-Mail
k.f.wintgens@immundiagnostik.com

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 02  Labortechnik
  • 02.03  Chromatographen

Chromatographen

  • 03  Diagnostika
  • 03.01  Klinische Chemie
  • 03.01.02  Hämoglobin-Bestimmung, Geräte und Systeme für die

Hämoglobin-Bestimmung, Geräte und Systeme für die

  • 03  Diagnostika
  • 03.01  Klinische Chemie
  • 03.01.03  Harndiagnostik, Geräte und Systeme für die

Harndiagnostik, Geräte und Systeme für die

  • 03  Diagnostika
  • 03.01  Klinische Chemie
  • 03.01.04  Schnelltests in der klinischen Chemie

Schnelltests in der klinischen Chemie

  • 03  Diagnostika
  • 03.01  Klinische Chemie
  • 03.01.05  Sonstige Geräte für die Klinische Chemie

Sonstige Geräte für die Klinische Chemie

  • 03  Diagnostika
  • 03.02  Immunochemie / Immunologie
  • 03.02.01  Immun-Assay-Systeme

Immun-Assay-Systeme

  • 03  Diagnostika
  • 03.02  Immunochemie / Immunologie
  • 03.02.03  Test zur Krebsdiagnose

Test zur Krebsdiagnose

  • 03  Diagnostika
  • 03.06  Gentests, molekularbiologische Diagnostik
  • 03.06.04  Sonstige molekularbiologische Diagnostiktests

Sonstige molekularbiologische Diagnostiktests

  • 03  Diagnostika
  • 03.07  Sonstige Diagnostika

Sonstige Diagnostika

Unsere Produkte

Produktkategorie: Immun-Assay-Systeme

IDK® Zonulin ELISA

Zonulin ist ein humanes Protein ähnlich dem Zonula-occludens-Toxin von Vibrio cholerae,
das an der Regulation der interzellulären Kontakte (tight junctions) in der Darmwand
beteiligt ist. Zonulin bindet an einen spezifischen Rezeptor an der Oberfläche
der Epithelzellen der Darmbarriere und aktiviert eine Kaskade biochemischer Ereignisse,
welche die Öffnung der tight junctions induzieren und als Folge die Durchlässigkeit
der Darmepithelzellen erhöhen, so dass verschiedene Substanzen die Darmbarriere
passieren und Autoimmunreaktionen auslösen können.
Die Arbeitsgruppe um Fasano hat festgestellt, dass bei Zöliakie- und Typ-1-Diabetes-
mellitus-Patienten das Zonulin-Zonulinrezeptor-System stärker aktiviert ist. Patienten
mit aktiver Zöliakie zeigen erhöhte Konzentrationen von Zonulin und Zonulin-
Antikörpern im Vergleich zu Nicht-Zöliakiepatienten und Patienten in Remission
unter glutenfreier Diät.
Im Hinblick auf den autoimmunbedingten Typ-1-Diabetes konnte in Versuchen mit
Ratten gezeigt werden, dass der Anstieg der Zonulin-Spiegel und die erhöhte Durchlässigkeit
der Darmwand einer Typ-1-Diabeteserkrankung zeitlich vorausgehen. Umgekehrt
konnte im Tierexperiment ein Typ-1-Diabetes verhindert werden, wenn das
Protein Zonulin blockiert wurde.
Darüber hinaus wurde berichtet, dass viele Zöliakiepatienten auch an anderen Autoimmunkrankheiten
leiden. Es wird vermutet, dass bei der Entwicklung von Zöliakie
und anderen Autoimmunerkrankungen, wie insulinabhängiger Diabetes, Multipler
Sklerose und rheumatoider Arthritis, erhöhte Zonulin-Spiegel einen entscheidenden
Faktor darstellen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Immundiagnostik AG (www.immundiagnostik.com), founded in 1986 by Dr. Franz Paul Armbruster (CEO), is specialized on the development, production, and world-wide distribution of innovative parameters and detection methods for laboratory diagnostics and medical research. The main focus is the development of immunological tools, of HPLC and molecular biology methods, and of new applications for mass spectrometry (LC-MS/MS). Immundiagnostik concentrates on the development and production of laboratory diagnostics for the identification of disease risks, for differential diagnosis, and for therapeutic drug monitoring. The company holds a particularly strong portfolio in markers of oxidative stress/anti-aging, gastroenterology and nutrition, skeletal system, and cardio-reno-vascular system. Immundiagnostik owns more than 35 patents in Europe, the US, Japan, Canada, and Australia, is certified according to DIN EN ISO 13485 and fulfills the requirements of the German Medical Device Regulation and the EU IVD Regulations (98/79 EG).

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

10-49 Mio US $

Exportanteil

max. 75%

Anzahl der Beschäftigten

100-499

Gründungsjahr

1986

Geschäftsfelder

Diagnostika