TauroPharm GmbH aus Waldbüttelbrunn auf der MEDICA 2018 in Düsseldorf -- MEDICA - Weltforum der Medizin
Hersteller

TauroPharm GmbH

August-Bebel-Str. 51, 97297 Waldbüttelbrunn
Deutschland
Telefon +49 931 304299-0
Fax +49 931 304299-29
info@tauropharm.de

Hallenplan

MEDICA 2018 Hallenplan (Halle 7): Stand B36

Geländeplan

MEDICA 2018 Geländeplan: Halle 7

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 05  Bedarfsartikel und Verbrauchsartikel
  • 05.10  Katheter / Urinableitungskatheter und Zubehör

Katheter / Urinableitungskatheter und Zubehör

Unsere Produkte

Produktkategorie: Katheter / Urinableitungskatheter und Zubehör

TauroLock™

INDIKATION UND WIRKUNG:
TauroLock™ ist zur Instillation in alle zentralvenöse Zugangssysteme zugelassen. Durch den Verbleib von TauroLock™ im Katheter wird die Bildung eines bakteriellen Biofilms vermieden. Der Katheter bleibt infektionsfrei.

ZUSAMMENSETZUNG:
Die Locklösung enthält (Cyclo)-Taurolidin und Citrat (4%). (Cyclo)-Taurolidin zeigt eine breite antimikrobielle Aktivität (inkl. MRSA und VRE) gegen gram+ und gram- Bakterien und Pilze (z.B. Candida).

PACKUNGSGRÖSSEN:
TauroLock™ ist erhältlich in der Ampulle (Einmalgebrauch): 3ml und 5ml (10 Ampullen je Schachtel), sowie in der Durchstechflasche (Mehrfachgebrauch): 10ml (100 Durchstechflaschen je Schachtel).
FACHEMPFEHLUNGEN:
Taurolock™ erfüllt die Empfehlungen zur Verwendung von antimikrobiellen Locklösungen (siehe Literatur). Für Dialysezugangssysteme empfehlen wir TauroLock™-Hep500.

ANWENDUNG:
TauroLock™ wird zwischen den Dialysen bzw. in der anwendungsfreien Zeit (Onkologie, parenterale Ernährung) in das mit Kochsalzlösung gespülte Zugangssystem instilliert. Dabei sollte das Füllvolumen des Katheters/Portsystems beachtet werden.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

 Die TauroPharm GmbH ist als Life-Science Unternehmen spezialisiert auf antimikribielle Medizinprodukte mit dem Schwerpunkt auf sicheren und effektiven Blocklösungen für zentralvenöse Gefäßzugänge (Katheter, Ports).

Die nicht-antibiotische Blocklösung TauroLock TM verhindert Katheter-assoziierte Infektionen zuverlässig: die prophylaktische Anwendung reduziert die Inzidenzrate um annähernd 90%.

Studien in der Dialyse, Onkologie sowie parenteralen Ernährung beweisen, daß TauroLock TM eine nebenwirkungsfreie und sichere Alternative zum kontrovers diskutierten Antibiotikalock darstellt. Das breite Wirkungsspektrum erstreckt sich über mehr als 500 Bakterien- und Pilzarten, wobei auch multiresistente Formen wie MRSA und VRE abgedeckt werden.

Zur verbesserten Durchgängigkeit enthält TauroLock TM 4% Zitrat und ist auch in Varianten mit Heparin bzw. Urokinase erhältlich.

Weiter Informationen finden Sie unter www.taurolock.com.

Mehr Weniger