Hersteller Händler OEM

WILAmed GmbH Medizinische Geräte und Zubehör

Aurachhöhe 5-7, 91126 Kammerstein
Deutschland
Telefon +49 9178 9969990
Fax +49 9178 996778
info@wilamed.com

Hallenplan

MEDICA 2018 Hallenplan (Halle 11): Stand A03

Geländeplan

MEDICA 2018 Geländeplan: Halle 11

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.06  Intensivmedizin / Anästhesie / Beatmung
  • 01.06.02  Beatmungsgeräte

Beatmungsgeräte

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.09  Krankenhauseinrichtungen, Pflegeeinrichtungen
  • 01.09.05  Einrichtung und Ausstattung von Untersuchungsräumen und Behandlungsräumen, Intensivstationen

Einrichtung und Ausstattung von Untersuchungsräumen und Behandlungsräumen, Intensivstationen

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.09  Krankenhauseinrichtungen, Pflegeeinrichtungen
  • 01.09.08  Säuglingspflegeeinrichtungen

Säuglingspflegeeinrichtungen

  • 05  Bedarfsartikel und Verbrauchsartikel
  • 05.07  Einwegartikel
  • 05.07.01  Einwegartikel für das Krankenhaus

Einwegartikel für das Krankenhaus

Unsere Produkte

Produktkategorie: Beatmungsgeräte

INTENSA

Beatmungsgerät für die Intensivpflege
Das WILAmed INTENSA ist ein vollständiges invasives und nicht-invasives Beatmungsgerät, das ausschließlich zur Beatmung von akut erkrankten Säuglingen, Kindern und Erwachsenen auf Intensivstationen entwickelt wurde.

Das WILAmed INTENSA verfügt über eine große Anzahl von Beatmungsmodi, fortschrittlichen Funktionen zur Patientenüberwachung und zusätzlichen Optionen wie den hochentwickelten Atemgasbefeuchter WILAmed AIRcon sowie Atemschlauchsysteme, die sich alle auf die besonderen Anforderungen der Klinik anpassen lassen.

Zwei Beatmungsgeräte in einem – Benutzer erhalten die Flexibilität, das WILAmed INTENSAsowohl für die invasive als auch für die nicht-invasive Behandlung zu verwenden, wodurch die Behandlung für weitere Patientengruppen und Erkrankungen in der akuten und subakuten Pflege möglich ist. Dies trägt auch zur Reduzierung der Kosten für die Vorhaltung und Wartung der Geräte bei, da – mit INTENSA bei extubierten Patienten nicht extra auf ein nicht-invasives Beatmungsgerät gewechselt werden muss.

Die werksseitig vorinstallierten Batterien bieten eine unterbrechungsfreie Pflege für bis zu drei Stunden, etwa bei einem Transport innerhalb des Krankenhauses.
Um einen möglichst breiten Patientenkreis mit der effektivsten Pflege zu versorgen, verfügt das WILAmed INTENSA über folgende Merkmale:

  • Automatische Schnelleinrichtung in weniger als zwei Minuten (AQS)
  • Automatische Tubuskompensation (ATC)
  • Kontrollierte oder unterstützende Beatmung
  • Volumen- oder Zieldruckbeatmungs-Modi
  • Invasive oder nicht-invasive Beatmung
  • Smart Suction (SSP)
  • Automatische Messung der statischen Konformität, des Atemwegswiderstands, des intrinsischen PEEP und EtCO2
  • Einstellbare Empfindlichkeit der Expiration (5 bis 80 %)
Einfache und intuitive Bedienoberfläche
Mit seinem abnehmbaren, 38,1 cm (15“) großen, farbigen TFT LCD-Touchscreen bietet das WILAmed INTENSA eine intuitive Bedienoberfläche, die um den Anwender herum in viele verschiedene Richtungen und Winkel um insgesamt 180 Grad geschwenkt und geneigt werden kann, um so ein besseres Ablesen und Handeln zu ermöglichen.

Leistungsstarke Überwachungsfunktionen
Das WILAmed INTENSA zeigt die Beatmungseinstellungen automatisch in eigens zugeordneten Fenstern an. Die bis zu fünf in Echtzeit angezeigten Wellen und Schleifenformen lassen sich über den intuitiven Cursor mithilfe der Funktion „FREEZE“ analysieren. Die Ergebnisse der Messungen werden automatisch auf dem Bildschirm angezeigt. Die Qualität der Behandlung und die Sicherheit des Patienten während des gesamten Beatmungszeitraums werden durch ein intelligentes und hocheffektives Alarmsystem gewährleistet, das den Patienten vor schädigenden Ereignissen schützen soll.

Überwachung der Lungenmechanik
Eine weiterentwickelte, automatische Messung der statischen Konformität, des Atemwegswiderstands und des intrinsischen PEEP erlaubt eine einfache Bestimmung der entsprechend des Beatmungsmusters des Patienten geeigneten Beatmungseinstellungen.

Optionale Atemgasbefeuchtung für freiere Atemwege
Bei einer normalen Atmung wird das eingeatmete Gas im oberen Atemwegsbereich angewärmt und befeuchtet. Wärme und Feuchtigkeitsgehalt der Atemluft werden beim Ausatmen beibehalten.Beim Einatmen kalter oder trockener Luft wird diese in der Regel auf 37 °C aufgewärmt und vollständig gesättigt, bei 44 mg/L H2O. Bei der mechanischen Beatmung oder einer Anästhesie können die oberen Atemwege der Patienten durch Einführung eines trachealen oder Tracheostomietubus umgangen werden.Dadurch werden die Lungen des Patienten möglicherweise mit trockener Luft beatmet.Die trocknende und kühlende Wirkung wird durch den vorhandenen trachealen oder Tracheostomietubus noch verschlimmert und der natürliche Vorgang der Resorption von Wärme und Feuchtigkeit durch die oberen Atemwege geht verloren.

Eine längere Beatmung durch trockene Beatmungsgase kann zu ernsthaften Komplikationen führen, unter anderem:
  • lokale Entzündung des Trachea
  • eine Reduzierung der Zilienfunktion
  • Rückhaltung und Eindickung des Sekretes
  • Absenkung der Patiententemperatur
  • Reduzierung der kardiopulmonalen Funktion
  • erhöhtes Risiko eines Verschlusses des Tracheostomietubus

Schutzfunktionen
  • automatische Schnelleinrichtung in weniger als zwei Minuten
  • pädiatrische Anwendungen bis minimal 3,5 kg
  • integrierte 3-Stunden-Batterien, mit Anzeige von Reststunden/-minuten
  • beheiztes Beatmungsventil
  • integrierter Vernebler
  • 100 % Touchscreen-Display
  • abnehmbare Anzeige mit 38,1 cm (15”)
  • Integrated Oxygen Monitoring
  • Smart Suction (SSP)
  • Automatische Tubuskompensation (ATC)
  • automatische Messung der statischen Konformität,des Atemwegswiderstands und des intrinsischen PEEP
  • INSP und EXP halten bis zu 30 Sek.
  • Empfindlichkeit der Expiration 5 bis 80 %
  • Möglichkeit, Tslope auf Volumensteuerungsmodus einzustellen
  • fünf Wellen und Schleifen werden auf einem Display angezeigt
  • vorbereitet für EtCO2
Beatmungsmodi
  • Volumengesteuert (VCV)
  • Unterstützung/Kontrolle druckgesteuert (PCV)
  • volumengesteuert/druckgesteuert (PRVC)
  • Synchronisierte intermittierende Zwangsbeatmung, SIMV (VCV) + PSV, SIMV (PCV) + PSV, SIMV(PRVC) + PSV
  • Spontane Beatmung (SPONT/CPAP) + PSV
  • Zweistufige Beatmung (BIVENT/APRV) + PSV
  • Nichtinvasive Beatmung (NIV/CPAP + PSV, NIV/PCV)

Mehr Weniger

Produktkategorie: Beatmungsgeräte, Säuglingspflegeeinrichtungen

WILAflow Elite

Beatmungsgerät für Früh- und Neugeborene

Neue Generation der nCPAP-Beatmung für Früh- und Neugeborene
 
Das WILAflow Elite ist ein mikroprozessorgesteuertes, nicht-invasives Beatmungsgerät für die kleinsten und empfindlichsten Patienten, das mit einer Vielzahl an fortschrittlichen, nicht-invasiven Beatmungsmodi – einschließlich Aufweckfunktion bei Apnoe und automatischer Leckagekompensation.

Vollautomatische Druckeinstellung
Das WILAflow Elite stellt den Wert zur Drucksteuerung vollautomatisch ein.

Direkte Einstellung der Sauerstoffkonzentration
Das WILAflow Elite arbeitet mit einer elektronischen Luft-/Sauerstoff- Mischertechnologie, die eine höchst genaue Einstellung der benötigten Sauerstoffkonzentration per Knopfdruck ermöglicht und die Sauerstoff- und Luftzufuhr automatisch proportioniert. Der intelligente Flowsensor und das Proportionalventil ermöglichen eine Echtzeit-Analyse der gewählten Beatmungsparameter und der Sauerstoffkonzentration.

Präzise Sauerstoffkonzentration
Das WILAflow Elite liefert konstant präzise O2-Konzen trationen bei positivem Druck, was zum besseren Gasaustausch der Alveolen beiträgt und die Spontanatmung verbessert. Der bewährte WILAflow CPAP-Generator reduziert zudem die zu leistende Atemarbeit (WOB, Work of Breathing) während der Ein- und Ausatmung.

iFlow – Innovative Steuerung der Gas- und Druckzufuhr
Das Steuersystem iFlow wurde speziell im Hinblick auf den Schutz besonders empfindlicher Patienten entwickelt. iFlow passt die Frischgaszufuhr und den Atemwegsdruck bedarfsgerecht an. Die proximale Drucküberwachung (unterhalb der Nase) und die Echtzeit-Leckagekompensation ermöglichen eine stabile Druckabgabe. Im Fall einer Leckage kompensiert iFlow das Gas in Echtzeit, um einen stabilen positiven Atemwegsdruck aufrecht zu erhalten. Das System kann Leckagen – maximal 25 % kompensieren und macht so das WILAflow Elite gegenüber herkömmlichen CPAPGeräten zu einem der fortschrittlichsten nicht-invasiven Beatmungsgeräte am Markt.

Sichere Beatmungsentwöhnung
Das WILAflow Elite ist mit den Modi SNIPPV / NIPPV, NCPAP und HFNC für eine sichere Beatmungsentwöhnung ausgestattet.

WILAflow Elite – speziell entwickelt für die nicht-invasive Beatmung von Früh- oder Neugeborenen.

Sicher und zuverlässig

WILAflow Elite ermöglicht die proximale Drucküberwachung ohne Beeinträchtigung des mechanischen Totraums und der Compliance. Das Gerät sorgt für eine konstant genaue Messung des Atemwegsdrucks beim Patienten.

Aktive Atemgasbefeuchtung – bei der nCPAP-Therapie unerlässlich
Die physiologischen Funktionen von Nase und Atemwegen sind das Erwärmen, Befeuchten und Filtern der eingeatmeten Gase, bevor sie in die Lungen gelangen. Bei der normalen Atmung liefern Nasenschleimhaut und obere Atemwege 75 % der Wärme und Feuchtigkeit, die in die unteren Atemwege und Alveolen weitergeleitet werden. Bevor eingeatmete Luft in die Alveolen gelangt, wird sie auf 37 °C erwärmt und auf eine relative Feuchtigkeit von 100 % gebracht. Zwar warden bei der nCPAP-Therapie die oberen Atemwege nicht umgangen, jedoch können die kontinuierlich verabreichten hohen Flowraten – insbesondere bei Neugeborenen mit unterentwickelter Lunge – die Atemwege austrocknen.

„Eine adäquate Befeuchtung ist wichtig, um die Atemwege frei zu halten, die Beatmung zu optimieren und den Patientenkomfort zu verbessern.“

Optional erhältlicher Atmungssensor
Der abdominale Atmungssensor ermöglicht dem Klinikpersonal die Überwachung des Patienten auf Apnoen/niedrige Atemfrequenzen sowohl im nCPAP- als auch im bi-phasischen Modus. Das Zubehör umfasst die WILAflow Elite Signalbox und den EinwegAtmungssensor. Im bi-phasischen Triggermodus sorgen beide für die Überwachung einer vom Patienten getriggerten Atemfrequenz.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Über WILAmed
WILAmed ist ein international agierender Hersteller und Händler von medizinischen Geräten und Zubehör auf dem Gebiet der invasiven und nicht – invasiven Beatmung. Weltweit leisten WILAmed – Produkte einen wichtigen Beitrag zur respiratorischen Patientenversorgung. Für komplexe medizinische Anforderungen in der Neonatologie und Pädiatrie entwickelt WILAmed individuelle Lösungen. Das mittelständische Unternehmen betreut über autorisierte Fachhandelspartner den HomeCare – Bereich ebenso wie Kliniken, Krankenhäuser und Reha – Einrichtungen.
 
Gute Ideen kennen keine Grenzen.
Als innovatives, mittelständisches Unternehmen setzt WILAmed auf flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege. Dies hat den Vorteil, dass wir mit unseren Lösungen schneller am Markt sind, was letztlich auch zu unserem Wachstum beigetragen hat. Heute werden unsere Produkte von autorisierten Fachhändlern weltweit vertrieben. Nicht nur Großhändler zählen zu unseren Kunden, sondern auch Krankenhäuser und HomeCare-Versorger von medizinischen Geräten und Zubehör. Unsere Produkte erfüllen in punkto Technik und Anwendbarkeit selbst anspruchsvollste internationale Standards. Bei vertriebstechnischen Fragen und produktspezifischen Problemen steht Ihnen unser Team jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Unser Auftrag ist die Qualitätssicherung – des Lebens
Um dies zu erreichen, setzen wir auf:
 
  • Kontinuität
    Ein Anspruch, den wir nicht nur mit Innovationsgeist und höchster Produkt-Qualität erfüllen. Auch bei unseren Kunden- und Geschäftsbeziehungen setzen wir auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und Kontinuität.
  • Service
    WILAmed geht auf Kundenwünsche und -bedürfnisse ein. Dadurch schaffen wir spezifische Lösungen, die effizienter helfen.
  • Innovationen
    Wir ruhen uns nicht auf unseren Erfolgen aus, sondern arbeiten intensiv an neuen Lösungen
  • Umweltschutz
    Wir fühlen uns der Nachhaltigkeit und dem Umweltschutz verpflichtet. Wir verzichten auf Werkstoffe, die unsere Umwelt belasten und bauen auf erneuerbare Energie. Umweltschutz bedeutet für uns eine Verbesserung der Lebensqualität.
  • Qualität
    Wenn es um die Qualität unserer Produkte und unserer Unternehmensleistungen geht, denken wir vorher an nachher und sind stets bestrebt, von Anfang an das Richtige zu tun. Denn Qualität hat uns zu dem gemacht, was wir heute sind: ein weltweit agierendes, mittelständisches Unternehmen mit hervorragenden Produkten und besten Kundenbeziehungen.
Wozu wir uns bekennen:
  • Qualität bedeutet für uns Produkte zu realisieren, welche die gesetzlichen Anforderungen  übertreffen.
  • Wo unsere standardisierten Produkte nicht weiterhelfen, schaffen wir neue, optimale Lösungen – sicher, nachhaltig und schnell.
  • Unser qualifiziertes Mitarbeiter-Team arbeitet engagiert daran, dass unsere Produkte allen technischen Prüfungen zuverlässig und dauerhaft standhalten.
  • Ein strenges Qualitätsmanagement stellt sicher, dass diese hohen Ansprüche perfekt umge

Mehr Weniger