Hersteller Händler OEM

Hydrosun Medizintechnik GmbH

Mauchener Str. 14, 79379 Müllheim
Deutschland
Telefon +49 7631 366320
Fax +49 7631 366329
info@hydrosun.de

Hallenplan

MEDICA 2018 Hallenplan (Halle 10): Stand F78

Geländeplan

MEDICA 2018 Geländeplan: Halle 10

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.04  Therapie und Physikalische Medizin
  • 01.04.05  Wärmetherapiegeräte
  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.04  Therapie und Physikalische Medizin
  • 01.04.09  Sonstige Geräte für Therapie und Physikalische Medizin

Sonstige Geräte für Therapie und Physikalische Medizin

Unsere Produkte

Produktkategorie: Wärmetherapiegeräte

hydrosun®575 home

Für den Privatgebrauch können wir Ihnen den zugelassenen hydrosun®575 home anbieten.

Die Behandlungsfläche beträgt 20 cm Ø beim Regelabstand von 25 cm. Die Leistung beträgt 575 Watt.

hydrosun®575 home als Tischgerät
Strahler mit Tischfuß
Höhe 46 cm, Ausladung 62 cm
Fußgröße 24 x 24 cm
Gesamtgewicht: 5 kg
 

Mehr Weniger

Produktkategorie: Wärmetherapiegeräte

PhotoDyn®750 Der Strahler für die Dermatologie.

Einsatzgebiet: Photodynamische Therapie und Hauterkrankungen

Patentiertes Filtersystem wIRA®
Sehr gute Ansprechraten, geringer/gar kein PDT-Schmerz, geringe Nebenwirkungen 

Therapieformen mit entsprechendem Wirkstoff
wIRA®-Warzentherapie (Verrucae) mit Salicysäure
Effektiver Methode mit Keratolyse (Salicylsäure)
+ evtl. Kurettage (unblutig und schmerzfrei)
+ wIRA®-Bestrahlung (780 - 1.400 nm)
= eine erfolgreiche Kombination

Photodynamische Therapie (PDT) mit einem Sensibilisator
Sie behandeln:
* Hauttumore
*Präkanzerosen
*nicht onkologische Erkrankungen
Breitbandbestrahlung 570 - 1400 nm (VIS + wIRA®)
Fluoreszens-Diagnose zur Kontrolle von PP IX mit der Diagnoseleuchte HM6.

Therapieformen ohne Sensibilisator
*Problemwunden (z.B. Ulcus cruris venosum, Problemwunden, Wundschmerzen).
* Sie führen eine bestimmte Standardtherapie durch, zusätzlich begleitet von der wIRA®-Bestrahlung.
*Keine Austrocknungsgefahr.
*Von Anfang an werden die Schmerzen gelindert, die Dauer der Tehrapie wird veringert, Zeit und Kosten werden gespart.
* Durchblutungsstörungen, Sklerodermie
*Das besondere, inkohärente Spektrum ermöglicht eine milde, beruhrungslose Hyperthermie ohne Austrockungsgefahr.
*Blaulichttherapie (ohne UV-Anteil) bei Akne. Die blaue Lichtfarbe von ca. 400nm bis ca. 450 nm ist wirksam bei Aknetherapie.

Sichtbares Licht und Infrarot A (wIRA®)
* Der PhotoDyn ®-Strahler emittiert mit seinem Farbfilter im sichtbaren (ca. 570 - 780nm) und dem lichtnahen Infrarot -A- Breich ( 780 - 140nm)
* Die Lichtquelle ist mit einem patentierten Flüssigkeitsfilter ausgestattet. Damit wird das unerwünschte IR-B und IR-C absorbiert und eine besondere Infrarot-A- Tiefenwirkung wird erzielt. 
+ wIRA® hat auch eine protektive Wirkung. Bestimmte Substanzen können mit wIRA® tiefer in die Haut eindringen.

 Viele Indikationen ermöglichen letztendlich auch eine schnelle Amortisation Ihres Strahlers!

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Herzlich willkommen bei der Hydrosun Medizintechnik
Wir informieren Sie auf diesen Seiten über die hydrosun®-Strahler mit dem einzigartigen Filtersystem.

DIE NATUR ALS VORBILD

Hinter dem Begriff "wIRA" verbirgt sich "wassergefiltertes Infrarot A"

Für die wIRA Therapie dient die Natur als Vorbild. Das Sonnenlicht ist der Urquell allen Lebens, unter dessen Einfluss sich die Lebenswesen während der Evolution entwickelt haben. Deshalb ist das als Sonnenwärme wahrnehmbare, unsichtbare Infrarot die natürlichste und verträglichste Wärmestrahlung überhaupt.

Allerdings: Das Infrarot des Sonnenlichtes wird erst dadurch so gut verträglich, dass der Schutzfilter der feuchten Erdatmosphäre diejenigen Anteile ausblendet, die auf der Haut brennen und die Haut austrocknen (hauptsächlich Infrarot-B und C- Strahlen). Gleiches geschieht bei der wIRA Therapie. Die Infrarotquelle ist eine Halogenlampe mit Sonnenähnlichem Spektrum (allerdings ohne UV-Strahlung).

Durch einen patentierten Flüssigkeitsfilter wird der natürliche Schutzfilter der Erdatmosphäre nachgebildet. Die ungünstigen infrarotanteile werden wie beim Sonnen-Atmosphärensystem herausgefiltert, so dass nur die tiefenwirksamen und hautschonenden Anteile zur Wirkung kommen. Dies ermöglicht eine tiefgehende und intensive Therapie.

Mehr Weniger