Schyns Medizintechnik GmbH

Pfingstwiese 1, 56130 Bad Ems
Deutschland
Telefon +49 2603 9611-0
Fax +49 2603 9611-20
info@schyns.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Derungs Licht AG

Hallenplan

MEDICA 2018 Hallenplan (Halle 14): Stand A64

Geländeplan

MEDICA 2018 Geländeplan: Halle 14

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.09  Krankenhauseinrichtungen, Pflegeeinrichtungen
  • 01.09.07  Medizinische Versorgungseinheiten

Medizinische Versorgungseinheiten

Unsere Produkte

Produktkategorie: Medizinische Versorgungseinheiten

freiraum

Frei machen von bisherigen Konzepten – das ist der Ansatz beim Design der free 01. Gutes beibehalten – das empfiehlt die Erfahrung.

Die med. Versorgungseinheit free 01 löst sich von klassischen Formen und erfüllt zugleich alle Anforderungen an Funktion und Handhabbarkeit. Die kompakte Einheit kombiniert die Medienversorgung mit einem Holzpaneel und einer asymmetrisch angeordneten Leuchte. Die Steckdosen für Stark- und Schwachstrom und die med. Gase sind direkt von vorne zugänglich. Hinter dem Holzpaneel lassen sich Wandlager für Multimedia-Haltearme integrieren.

Durch die asymmetrische Anordnung der Elemente Versorgungseinheit und Leuchte ist alles dort, wo es seinen Zweck am besten erfüllt: Steckdosen und med. Gase befinden sich gut erreichbar neben dem Patientenbett und das Licht erhellt den Raum und den Lesebereich oberhalb des Bettes.

licht und raum
 
Die Leuchteneinheit ist asymmetrisch auf den Grundkorpus aufgesetzt und kann wahlweise die Leuchte Schyns S 120 oder die LED-Leuchte Schyns S 121 sein.

Die Leuchte S 120 setzt für die Allgemeinbeleuchtung und das Leselicht auf energieeffiziente T5-Leuchtstofflampen. Die indirekte Allgemeinbeleuchtung verteilt ihr Licht gleichmäßig im Raum. Die direkte Leseleuchte kann horizontal stufenlos verschoben werden. So lässt sich die Position der Beleuchtung optimal an die Situation im Pflegezimmer anpassen; z.B. wenn für Linkshänder der Nachttisch einmal auf der anderen Bettseite stehen soll.

Die Leuchte S 121 setzt konsequent auf die stromsparende LED-Technik, sowohl die indirekte Allgemeinbeleuchtung als auch die direkte Leseleuchte. Ihr Gehäuse ist besonders schlank und definiert Eleganz im Patientenzimmer praktisch neu. Beide Leuchten verfügen auf der Unterseite über eine Einhängenut, in der sich praktische Zubehörteile werkzeuglos einhängen lassen.

 kompakt und komfortabel
Für den medizinischen Alltag gerüstet: selbstverständlich lässt sich auch die free mit einer Haltenut ausrüsten, in die die Produkte aus dem Schyns Zubehörsortiment eingehängt werden können. Die free bietet zusätzlich die Möglichkeit, eine integrative Standardgeräteschiene 25 x 10 mm zu ergänzen.

Die harmonische Kombination von stranggepressten, naturfarben eloxierten Aluminiumprofilen mit farblich abgesetzten Fronten macht die free sehr hochwertig. Es steht eine Vielzahl von Frontdekoren zur Verfügung, so dass sich die Versorgungseinheit in jede Raumgestaltung schlüssig integriert oder bewusste Farbakzente setzt.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Der Raum hat großen Einfluss auf das Wohlbefinden und die Genesung des Patienten. Wir schaffen Räume der Ruhe. Unsere Produkte verschmelzen mit der Architektur zu einer Einheit, zu integrativen Raumkonzepten, die das Krankenzimmer visuell beruhigen - bei maximaler Funktionalität und Ergonomie für Personal und Patienten.

Seit 1984 stehen wir für innovative Technologie und langlebige Gestaltung. Neben medizinischen Versorgungseinheiten für Normal- und Intensivpflege runden Leuchten, zentrale Gasversorgung sowie medizinische Anschlussgeräte unser Leistungsspektrum im Krankenhauswesen ab.

Wir nehmen Qualitätsmanagement beim Wort (zertifiziert nach EN ISO 13485:2003 + AC:2009 und EU-Richtlinie 93/42/EWG für medizinische Produkte) und verstehen darunter planerische Kreativität, beispielhafte Kundenpflege und anspruchsvolle Aufgabenlösung. Bei uns liegen Planung, Fertigung und Logistik in einer Hand – so sind wir in der Lage, flexibel und schnell auch auf speziellere Kundenwünsche eingehen zu können. Basis für Entwicklung, Produktion und Prüfung unserer medizinischen Versorgungseinheiten sind alle relevanten Standards (z.B. DIN EN 60601-1, DIN EN ISO 11197 etc.).

Wir vermitteln unseren Auszubildenden vom ersten Tag an die Notwendigkeit von Qualitätsbewusstsein und absoluter Zuverlässigkeit, da wir in erster Linie in Verantwortung für jeden Patienten stehen, der mit unseren Produkten versorgt wird.

Mehr Weniger