Ritter GmbH Medical

Kaufbeurer Str. 55, 86830 Schwabmünchen
Deutschland
Telefon +49 8232 5003-0
Fax +49 8232 5003-48
medical@ritter-online.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Bayern Innovativ GmbH

Hallenplan

MEDICA 2018 Hallenplan (Halle 3): Stand E83

Geländeplan

MEDICA 2018 Geländeplan: Halle 3

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.10  Hygiene, Sterilisation, Desinfektion
  • 01.10.11  Sonstige Geräte für Hygiene, Sterilisation, Desinfektion

Sonstige Geräte für Hygiene, Sterilisation, Desinfektion

  • 02  Labortechnik
  • 02.07  Laborbedarfsartikel

Laborbedarfsartikel

  • 02  Labortechnik
  • 02.13  Mikrotiterplatten

Mikrotiterplatten

  • 02  Labortechnik
  • 02.18  Probenverteilungssysteme

Probenverteilungssysteme

  • 03  Diagnostika
  • 03.01  Klinische Chemie
  • 03.01.04  Schnelltests in der klinischen Chemie

Schnelltests in der klinischen Chemie

  • 03  Diagnostika
  • 03.04  Mikrobiologie-Tests
  • 03.04.02  Parasitologie-Tests in der Mikrobiologie

Parasitologie-Tests in der Mikrobiologie

  • 05  Bedarfsartikel und Verbrauchsartikel
  • 05.07  Einwegartikel
  • 05.07.02  Einwegartikel für das Labor

Einwegartikel für das Labor

  • 05  Bedarfsartikel und Verbrauchsartikel
  • 05.17  Sonstige Bedarfsartikel und Verbrauchsartikel

Sonstige Bedarfsartikel und Verbrauchsartikel

Firmennews

Datum

Thema

Download

18.10.2018

Riplate® 384 – jetzt auch als SW für mehr Volumen erhältlich

Für die Entwicklung von Medikamenten oder Pflanzenschutzmitteln ist eine große Anzahl an Untersuchungen notwendig, um diese Substanzen auf möglichst viele Anwendungen zu überprüfen. In einem Hochdurchsatz-Screening werden dabei 384-Platten eingesetzt, um auf kleinstem Raum eine hohe Anzahl an neuen Wirkstoffen zu analysieren. Da die neu gefundenen Substanzen oftmals teuer und knapp sind, ist es notwendig diese Proben optimal zu lagern, damit von den oft flüchtigen Proben möglichst wenig verloren geht.

Ritter Medical bietet zur Probenlagerung und für die Bakterienanzucht die neue Riplate®  384 SW Mikrotiterplatte mit neu konzipierten quadratischen Wells an. Die Wells sind dabei so geformt, dass sie mehr Raum für die einzelnen Proben bieten. Durch eine besondere 3-axiale Bodengeometrie werden die Square-Wells in eine V-Form überführt, um so auch die Entnahme kleinster Probenvolumina und somit eine hohe Probenrückgewinnung zu ermöglichen.

Während die Riplate®-384-Platten mit runden Wells und flachem Boden speziell für optische Analysen von Volumina bis max. 50µl eingesetzt wurden, kann in den neuen 384-Platten mit quadratischen Wells ein Volumen bis zu 100µl bzw. 200µl gelagert werden. Die neue Riplate® 384 square well Platte ist aus Polypropylen gefertigt und in transparent erhältlich.

Dank der kompakten Bauweise innerhalb des SBS-Formates eignet sich die neue Platte der Ritter GmbH auch sehr gut für die Verwendung in automatisierten Screening- und Lagerungssystemen. Die alphanumerische Kennzeichnung erleichtert eine genaue Identifizierung verschiedenster Proben.

Der erhöhte Rand der Wells ermöglicht weiterhin ein sicheres Verschließen mittels adhäsiven oder PP-Folien und verringert somit das Risiko einer Kreuzkontamination. Wie alle Riplates® bieten die neuen Riplate® 384 SW eine hohe Beständigkeit gegen häufig verwendete Chemikalien, Lösungsmittel und Alkoholen.

Mehr Weniger

18.10.2018

Neu: Wide Bore Tips – speziell für viskose Flüssigkeiten

Sowohl im Bereich Life-Science wie auch in der klinischen Diagnostik steigt die Anzahl der zu analysierenden Proben stetig. Für eine personalisierte Therapie ist nicht nur die richtige Dosierung der jeweiligen Medikamente notwendig, sondern auch eine gezielte Voruntersuchung der einzelnen Blutproben. Dabei müssen die Blutmoleküle möglichst schonend behandelt werden, um die Zellstrukturen beim Pipettieren nicht zu zerstören.

Ritter Medical bietet für diese Anwendung neue Wide-Bore-Robotikspitzen an. Diese Pipettenspitzen wurden mit einer um 50 % weiteren Öffnung entwickelt, durch welche besonders dickflüssige Proben wie zum Beispiel Blutplasma schonend pipettiert werden können. Die breite Öffnung der Spitze reduziert den Fließwiderstand bei viskosen Proben und schont somit empfindliche Zellen. Dieser Robotic Tip eignet sich besonders gut für Zellkulturen, Blutproben, Makromoleküle oder Öle.

Der Probenrückstand in der Spitze wird minimiert und die Pipettiergenauigkeit erhöht da bei zähflüssigen Proben, welche zum Beispiel auf Protein oder genomischem Material basieren, durch die breite Öffnung weniger Probenvolumen in der Pipettenspitze zurückbleibt. Das gewährleistet eine hohe Qualität der Ergebnisse von biologischen Proben.

Die neue Wide-Bore-Pipettenspitze 1000 µl wird aus hochreinem Polypropylen gefertigt und ist sowohl klar als auch leitfähig in schwarz verfügbar. Die Spitzen werden unter Reinraumbedingungen hergestellt und sind frei von ATP, Rnase, humaner DNA sowie Endotoxinen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Klinische und biotechnologische Forschung und Labordiagnostik erfordern neben höchster Hygiene absolute Präzision und Zuverlässigkeit. Mit seinem hoch präzisen Verbrauchsmaterial für Liquid Handling, automatisierten Analysen und klinischen Untersuchungen sorgt Ritter für reibungslose Arbeitsabläufe. Weltweit ermöglicht dies den Verantwortlichen erfolgreiche und sichere Laborarbeiten für eine bessere individuelle Gesundheitsversorgung.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Anzahl der Beschäftigten

100-499

Gründungsjahr

1965