Dienstleister

DGTelemed Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e.V.

Luisenstr. 58/59, 10117 Berlin
Deutschland
Telefon +49 30 54701821
Fax +49 30 54701823
info@dgtelemed.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH

Hallenplan

MEDICA 2018 Hallenplan (Halle 15): Stand C05

Geländeplan

MEDICA 2018 Geländeplan: Halle 15

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 06  Informationstechnik und Kommunikationstechnik
  • 06.04  eHealth, Telemedizin / Telematik / Telemetrie

eHealth, Telemedizin / Telematik / Telemetrie

Über uns

Firmenporträt

DIE DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR TELEMEDIZIN (DGTELEMED)
ist eine bundesweite Vereinigung zur Förderung, Verbreitung, Markteinführung und Publizierung moderner, innovativer Entwicklungen, Lösungen und Produkte in der Telemedizin.

Über DGTelemed
Mitglieder sind Krankenhäuser, Ärzte, Wissenschaftler, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Wirtschaftsunternehmen der Medizintechnik und Pharmazie, Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen, Krankenkassen, ärztliche Körperschaften, IT-Unternehmen und weitere Institutionen und Persönlichkeiten.

Die DGTelemed e. V. versteht sich als Forum für Kommunikation, Diskussion und Interessenvertretung in der Telemedizin in Deutschland und Europa.
Patientenorientierung und Optimierung der Zusammenarbeit zwischen Leistungserbringern, Gesundheitsdienstleistungs- und Medizintechnikunternehmen, Verbänden und Vereinigungen gehören zum Grundverständnis ihres Handelns.

Die DGTelemed e. V. fördert die Kontakte ihrer Mitglieder untereinander sowie mit Partnern aus Politik, Gesundheitswesen, Wissenschaft und Wirtschaft im deutschen und europäischen Gesundheitsmarkt.

Die Gesellschaft wurde am 12.12.2005 gegründet und hat ihren Sitz in Berlin.

Leitidee
Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. will dazu beitragen, das Wissen über die vielfältigen Möglichkeiten der Gesundheitswirtschaft - hier im Besonderen in der Telemedizin und e-health - in der Gesundheitsversorgung, in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zu erweitern. Die Zusammenarbeit vielfältiger Akteure soll im Interesse der Verbesserung der Gesundheitsversorgung gefördert werden.

 Die demographische Entwicklung, strukturelle und personelle Versorgungsdefizite sowie der medizinisch-technische Fortschritt erfordern jetzt unseren Einsatz für ein zukunftsfähiges Gesundheitssystem. Zentrale Bestandteile dabei werden sektorübergreifende Kooperationen sowie die Vernetzung und die Zusammenarbeit aller Professionen im Gesundheitswesen sein. Die Digitalisierung als Schnittstelle zwischen Mensch und Technik ist dabei ein entscheidender Baustein und bietet ein großes Potential für geeignete Lösungsansätze. Insbesondere telemedizinische Verfahren bieten hierbei die Möglichkeit, medizinisches Expertenwissen flächendeckend in Echtzeit dorthin zu transportieren, wo es gebraucht wird und können einen wesentlichen Beitrag zu einer ortsnahen und qualitativ hochwertigen Versorgung der Patientinnen und Patienten leisten.
 Mit den Möglichkeiten moderner Informations- und Kommunikationstechnologien sollen Zusammenarbeit, Vernetzung und Patientenversorgung erleichtert und der Aufbau von Versorgungsnetzwerken angeregt werden. Vorhandene telemedizinische Potenziale in gut strukturierten Regionen sollen öffentlich dargestellt werden und für schwach oder unzureichend versorgte Regionen nachhaltig nutzbar gemacht werden. Telemedizinische Anwendungen sollen durch Aufnahme in Vergütungssysteme in einen dauerhaften Regelbetrieb bundesweit etabliert werden.
Wenn auch Sie in diesem Prozess dabei sein wollen, werden Sie Mitglied unserer Gesellschaft.

Vision
 Stärkere Orientierung von Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnologie an Bedürfnissen der Gesundheitswirtschaft und Gesundheitsversorgung.
 Verstärkte Nutzung der Telemedizin und e-health für die Vernetzung von Krankenhäusern, Kliniken, Praxen und Home Care in der Diagnostik und Behandlung sowie Anwendung der medizinischen Informatik in Kliniken.

Mehr Weniger