Hersteller

BioSciTec GmbH

Eschborner Landstr. 55, 60489 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon +49 69 42082884
Fax +49 69 42082886
info@bioscitec.de

Hallenplan

MEDICA 2019 Hallenplan (Halle 3): Stand E58

Geländeplan

MEDICA 2019 Geländeplan: Halle 3

Unsere Produkte

Produktkategorie: Analysegeräte

Der S1-Reader für mittlere- und große Labore

Der BLOTrix Reader S1 – ist ein System zur Auswertung von Blot-Strips, Line-Assays und anderen diagnostischen Teststreifen. Der Reader ermöglicht eine schnelle Digitalisierung der Teststreifen. Die digitalen Bilder werden mit Hilfe der Software BLOTrix 3.4 und der neuen BLOTrix 4 Cubos (B4C) ausgewertet.

Der BLOTrix Reader S1 – ist ein Hochleistungs-Lesegerät. Er liest bis zu 50 Strips gleichzeitig und benötigt dabei kaum mehr als eine Minute. Das schnelle System liest die Streifen in den Wannen liegend und erlaubt dem medizinischen Personal die Streifen auszuwerten ohne Sie noch einmal aus der Wanne herausnehmen zu müssen. Das mühsame Aufkleben auf ein Formblatt entfällt ebenfalls.

Der BLOTrix Reader S1 – Der Ablauf ist für die Mitarbeiter in den Laboren und Kliniken optimiert worden. Die inkubierte Wanne wird aus dem Washer, z.B. Profi Blot® von Tecan herausgenommen und nach einer kurzen Trocknungsphase in den Reader gestellt. Die Schublade des Readers wird geschlossen und die Auswertung kann gestartet werden. Die Original-Strips müssen zur Dokumentation nicht mehr aufbewahrt werden. Die digitalen Bilder der Strips werden gespeichert und haben den Vorteil nicht mehr zu verblassen und behalten somit über Jahre Ihre volle diagnostische Aussagefähigkeit.

Der BLOTrix Reader S1 – ist vorbereitet für alle Hersteller verschiedener Strips- und Wannenformaten. Wir arbeiten mit einer Reihe der bekanntesten Herstellern von diagnostischen Streifentests zusammen. Sie alle schätzen die Arbeit mit dem BLOTrix Reader S1. Der Reader liest alle vorkommenden Wannenformate und ist kompatibel zu allen Washern wie z.B. Tecan, Profi Blot®; Bee Robotics, BeeBlot® und Prozessoren von DAS® und Dynablot®.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Analysegeräte

Der C1-Reader für kleinere und mittlere Labore, Arztpraxen, JVA, Polizeistation usw.

Der BLOTrix Schnelltest Reader C1 – der kleine Reader, ist ein echtes Allroundtalent. Er ließt alle Arten von Testkassetten. Alle Drogentests, medizinische Schnelltests, Allergietests und Schwangerschaftstests lassen sich mit ein und demselben Gerät messen und auswerten. Er liest alle Tests von den verschiedensten Herstellern. 
 
Der BLOTrix Schnelltest Reader C1 – ist das jüngste System aus unserem Hause und wurde bis heute schon über 500 mal weltweit verkauft. Die Hersteller von Testsystemen können Ihren Kunden nun ein Gerät anbieten, das allen Anforderungen, von einer Arztpraxis bis hin zu einem Labor erfüllt. Es braucht wenig Platz, ist einfach zu bedienen und es liest alle Tests (Kassettenformate).
 
Der BLOTrix Schnelltest Reader C1 – liest in wenigen Sekunden eine Testkassette ein und gibt das Ergebnis aus. Die neue „Intelligent Shape Detektion (ISD)-Technologie“, erkennt Form und Lage des Tests. Die Kassette wird in jeder Position richtig eingelesen und es wird somit verhindert, dass versehentlich ein falscher Test eingelesen wird. Kassetten mit Barcode werden vollautomatisch erkannt und ausgewertet. Einfacher geht die moderne Auswertung eines Schnelltests nicht mehr.

Der BLOTrix Schnelltest Reader C1 – Das System liefern wir auch mit einem Tablett-PC aus. So wird aus dem Lesegerät eine vollwertige Auswerteeinheit für jedes kleine Labor. 

Mehr Weniger

Produktkategorie: Analysegeräte

R2, die Arbeitstation für mittlere Labore

Der BLOTrix R2-Reader – ist der große Bruder des C1. Den R2 gibt es als Reader und als Arbeitsstation. Die Arbeitsstation beinhaltet einen Rechner und ist somit eine Lese- und Auswertestation in Einem. Das System ist für den mittleren Laborbetrieb und größere Praxen geeignet und verarbeitet je nach Größe der Streifen bis zu 15 einzelne Teststreifen oder 5 Kassettentests.

Die BLOTrix R2-Reader – der Baureihe Compakt Reader R2 und C1 sind kallibrierbare Systeme. Dies bedeutet, dass die gemessenen Daten auch quantitativ auswertbar sind. Wir haben mit Herstellern von diagnostischen Tests Studien durchgeführt, bei denen wir zeigen konnten, dass die Bandenintensitäten zu den eingesetzten Konzentrationen in Relation liegen. Hier lassen sich mit Hilfe von Standards Konzentrationen von Substanzen in Flüssigkeiten nachweisen. In der zweiten Generation von Schnelltests, in der medizinischen Diagnose und im Drogenscreening ist dies ein entscheidender Vorteil gegenüber Systemen mit qualitativer „Ja-Nein“ Diagnostik.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Analysegeräte

Der Scanner für kleine Labore und Arztpraxen mit Formblatt

Wir bieten den kleinen Laboren und Arztpraxen eine Alternative zu dem Hochdurchsatz-BLOTrix Reader. Die BLOTrix Software lässt sich auch mit einem handelsüblichen Scanner betreiben.

Einfach die Streifen auf den Scanner legen und einscannen. Oder Sie nutzen das Formblatt der Streifenhersteller. Das Blatt mit den aufgeklebten Streifen auf den Scanner legen und auswerten.

Da wir vergleichbare Ergebnisse liefern wollen, haben wir einen umfangreichen Scannervergleich durchgeführt. Sechs der führenden Scannerhersteller haben wir getestet. Nur ein Scanner hat die von uns gewünschten Eigenschaften erfüllt.

Mit der Hilfe einer passgenauen Schlitzschablone lassen sich auch einzelne Streifen schnell, paralell auf einen Scanner legen. Mit der Schablone wird vermieden, dass sich die Streifen kreuzen oder überlappen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die BioSciTec GmbH ist in der Entwicklung, Produktion und im Vertrieb von Imaging-Solutions im Bereich der Biowissenschaften tätig. Zu unserm Portfolio gehören insbesondere Systeme zur semiautomatisierten Auswertung von Teststreifen, Koloniezählung und Gel-Dokumentation.
Die Firma BioSciTec Science Group wurde 1997 von Dr. Robert Jäger in Marburg gegründet. In den ersten Jahren wurden die Gel-Dokumentations-Software „GelScan“ und das Mikroskopietool „CellExplorer“ entwickelt und erfolgreich vermarktet. Nach der Umfirmierung zur BioSciTec GmbH und Umzug nach Frankfurt am Main Ende 2001 wurde die Labordiagnostik mit der Entwicklung der „BLOTrix“ Software zur Auswertung von Infektionsteststreifen als neues Marktsegment erschlossen.
Ab Mitte der 2000er rückte die Entwicklung und Herstellung von optischen Lese-Geräten gleichberechtigt neben die Software-Herstellung. Mit dem Einstieg von Felix Dirla als zweitem Gesellschafter-Geschäftsführer wurde das „BLOTrix“-System CE-markiert und die Internationalisierung des Unternehmens ausgebaut.
Heute ist die BioSciTec GmbH als kompetenter Ansprechpartner für die automatisierte Bild-Analyse in der Labor-Diagnostik nicht mehr wegzudenken. Mittlerweile arbeiten wir mit den weltweit führenden Teststreifen-Herstellern zusammen und unsere Systeme zur Auswertung von diagnostischen Streifentests erreichten in 2007 eine führende Marktposition. Neben den Standardprodukten bieten wir unserem wachsenden Kundenstamm weitere Speziallösungen an, die als OEM-Software z.B. in Produkten für das ColonyCounting und die Laser-Mikrodissektion implementiert sind.
Dabei arbeiten wir in einem interdisziplinäres Team, das die Sprache der Biowissenschaften genauso spricht wie die der Informatik und der Mathematik. Zusammen mit unserem professionellen Projektmanagement garantiert dies eine termingerechte und wunschgemäße Umsetzung von Kundenanforderungen.
Wir freuen uns auf Sie

Mehr Weniger