Standverwaltung
Option auswählen
Dienstleister

Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik IBMT

Joseph-von-Fraunhofer-Weg 1, 66280 Sulzbach/Saar
Deutschland
Telefon +49 6897 9071-0
Fax +49 6897 9071-149
info@ibmt.fraunhofer.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.

Hallenplan

MEDICA 2019 Hallenplan (Halle 10): Stand G05

Geländeplan

MEDICA 2019 Geländeplan: Halle 10

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.01  Diagnostik
  • 01.01.06  Neurologische Diagnostik, Geräte und Instrumente

Neurologische Diagnostik, Geräte und Instrumente

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.02  Bildgebende Verfahren
  • 01.02.02  Magnetresonanztomographen (MRT)

Magnetresonanztomographen (MRT)

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.02  Bildgebende Verfahren
  • 01.02.04  Ultraschalldiagnostikgeräte

Ultraschalldiagnostikgeräte

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.04  Therapie und Physikalische Medizin
  • 01.04.07  Therapiegeräte mit elektromagnetischen Wellen, Biofeedbacksysteme

Therapiegeräte mit elektromagnetischen Wellen, Biofeedbacksysteme

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.09  Krankenhauseinrichtungen, Pflegeeinrichtungen
  • 01.09.13  Containerbau, Modularbau, Systembau

Containerbau, Modularbau, Systembau

  • 06  Informationstechnik und Kommunikationstechnik
  • 06.03  Tragbare Technologien (wearables), intelligente Textilien (smart textiles)

Tragbare Technologien (wearables), intelligente Textilien (smart textiles)

  • 07  Medizinische Dienstleistungen und Verlagserzeugnisse
  • 07.01  Analysen und Gutachten

Analysen und Gutachten

Über uns

Firmenporträt

Agierend im internationalen Wachstumsmarkt der Life Sciences und Medizin/(Bio)Medizintechnik, versteht sich das Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik (IBMT) seit seiner Gründung im Jahr 1987/1992 vornehmlich als Technologieentwickler und Gerätehersteller für Kunden aus aller Welt. Als Gründungsmitglied im heute sechs Institute und eine Einrichtung umfassenden Life Science-Verbund der Fraunhofer-Gesellschaft arbeitet es eng verzahnt mit seinen Kunden aus der Wirtschaft sowie öffentlichen und privaten Auftraggebern in den Geschäftsfeldern Labortechnologie, Theranostik und Medizintechnik zusammen. Die Institutsstrategie ist ausgerichtet auf die Gebiete der Biomedizin-/Medizintechnik (insbesondere nicht- und minimalinvasive sowie miniaturisierte Verfahren), Biotechnologie, Implantate, Kryotechnologie sowie Biobanken und Stammzellforschung. Zukunftsweisende, automatisierbare Labortechnologien, die Entwicklung mobiler Speziallabore (S3, GMP, GCLP, etc.) und Informationstechnologien für Health Care-Lösungen runden das Portfolio des Fraunhofer IBMT ab. Die jahrzehntelange Expertise auf biotechnologisch-medizinischen Forschungs- und Entwicklungsfeldern erlaubt es, auch eine Vielzahl rein technischer Aufgaben zu lösen. In diesem Zusammenhang sind ultraschallbasierte Füllstandsmessungen, Spezialtransducer für akustische Anwendungen, Sonare, aber auch Mikroelektroden und miniaturisierte Manipulationssysteme sowie automatisierte In-vitro-Kulturapparaturen zu nennen.

Gut ausbalanciert zwischen Grundlagen- und Anwendungsforschung unterstützt das Institut den »gelebten« Technologietransfer in die Medizin, Biotechnologie, Labortechnik, Nahrungsmittel-, chemische und pharmazeutische Industrie und Umwelttechnik wie auch in weitere Bereiche der produzierenden Industrie und wissensintensiven Dienstleistung. Das Fraunhofer IBMT arbeitet langjährig erfolgreich auf dem Gebiet der Stammzellforschung und erhielt als erstes Institut der Fraunhofer-Gesellschaft Genehmigungen (Nr. 18, 19 und 44) des Robert-Koch-Instituts zur Einfuhr und wissenschaftlichen Nutzung humaner embryonaler Stammzellen. In den letzten Jahren sind die Herstellung und Charakterisierung/Expansion induzierter pluripotenter Stammzellen (iPS) hinzugekommen. Das Institut ist im Rahmen eines europäischen Großprojekts am Aufbau einer internationalen iPS-Zellbank beteiligt.

Kernkompetenzen des Fraunhofer IBMT sind:

  • Biomedizintechnik/Medizintechnik 
  • molekulare und zelluläre Biotechnologie/medizinische Biotechnologie
  • Bioprozesse und Bioanalytik
  • Nano(bio)technologie und molekulare Diagnostik/Therapie
  • Kryo(bio)technologie von Kryoprozeduren bis zur Kryomikroskopie
  • Konzeption und Aufbau kleiner, mittlerer und großer Biobanken
  • Stammzellforschung und Zelldifferenzierung 
  • Tissue Engineering und Entwicklung neuer In-vitro-Kultursysteme
  • Implantate
  • Theranostik
  • Neuroprothetik und technische Implantatkomponenten
  • (mobile) Labortechnologie, neue Konzepte drahtloser Energieversorgung
  • medizinische und technische Ultraschallanwendungen
  • Sonartechnologien
  • autonome Tiefseesysteme und bildgebende Akustik
  • Sensorfertigungstechnik/Mikrosystemtechnik 
  • telemetrische Daten- und Energieübertragung
  • multilokale Sensorik verbunden durch Kommunikationstechnik
  • Gesundheitsinformationssysteme/Medizinische Netze

Mehr Weniger