Standverwaltung
Option auswählen
Hersteller

HEKUMA GmbH

Dornierstr. 14, 85399 Hallbergmoos
Deutschland
Telefon +49 811 999 77 301
Fax +49 811 999 77 333
sales@hekuma.com

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Bayern Innovativ GmbH

Hallenplan

MEDICA 2019 Hallenplan (Halle 3): Stand E83

Geländeplan

MEDICA 2019 Geländeplan: Halle 3

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 05  Bedarfsartikel und Verbrauchsartikel
  • 05.07  Einwegartikel
  • 05.07.02  Einwegartikel für das Labor

Einwegartikel für das Labor

Unsere Produkte

Produktkategorie: Einwegartikel für das Labor

Autoinjektoren

Maßgeschneiderte Prüf- und Montageautomation
Autoinjektoren enthalten Spritzen mit Medikamenten wie z.B. Insulin. Sie vereinfachen dem Patienten die Selbstinjektion.

Gründe für die Automation:
Reinraumproduktionen profitieren von Automatisierungssystemen durch den fast kompletten Entfall des menschlichen Eingriffs und die durchgehende Dokumentation der Produktionsparameter, und erfüllen somit die engen Regularien in der Arzneimittelproduktion.

Aufgabenstellung:
Prüfung von mit Medikamenten befüllten Glasspritzen auf Beschädigungen. Anschließende Montage der Spritzen in Autoinjektoren.

Jeweils 10 vorgefüllte Spritzen werden aus einem (SCF-)Nest entnommen und der optischen Prüfung zugeführt.

Kamerasysteme prüfen die Qualität des Fingerflansches sowie den korrekten Sitz (Geradheit) der Nadelschutzkappe. Die Kamera sorgt auch dafür, dass jede Spritze individuell für den anschließenden Montagevorgang lageorientiert werden kann.

Die Injektoren-Gehäuse werden über ein Werkstückträgersystem der Montagezelle zugeführt und dort für den Montagevorgang zentriert.

Jeweils 10 Spritzen werden zeitgleich in die Injektorgehäuse gesetzt, dabei wird bei jeder einzelnen Spritze sowohl die Einsetztiefe als auch die Fügekraft geprüft.

Highlights:
  • Integration in eine bestehende Fertigungslinie für geringe Volumina
  • Extrem kompakte Bauweise (max. Breite 0,5m)
  • Gesamtzykluszeit des Systems: 9 Sekunden
  • Paralleles Verarbeiten von 10 Glasspritzen
  • Flexible Konstruktion zur Verarbeitung unterschiedlicher Autoinjektortypen

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einwegartikel für das Labor

Petrischale

Kompaktes Standardsystem
Die meisten Zellkultur-, Petri- und Kontaktschalen, werden heute aus Kunststoff gefertigt. Dieses klassische Einwegprodukt darf jedoch der Glas-Petrischale in nichts nachstehen. Hier ist Feingefühl bei der Produktion gefragt. Seit mehr als 20 Jahren beherrscht HEKUMA dieses Feingefühl. Fast alle großen Produzenten weltweit vertrauen darauf.

Gründe für eine Automation:
Bei Stückzahlen in Millionenhöhe pro Jahr, bedarf es eines hochwertigen Automationssystems das Qualität und Produktivität in Einklang bringt. Die Produktion der Petrischalen erfolgt in Reinräumen, bei denen die menschlichen Zutritte so gering wie möglich gehalten werden sollten. Ein Hochleistungsautomationssystem zeichnet sich durch eine sehr hohe Verfügbarkeit und konstante Produktqualität aus. Die schnelle Verpackung, spart dabei nicht nur Zeit, sondern vermeidet auch eine Kontamination der Schalen.

Aufgabenstellung:
Für die Petrischalen-Produktion sind mehrere Schritte notwendig. Neben der Entnahme aus dem Spritzgusswerkzeug werden die Ober- und Unterschalen zusammengesetzt, Stapel gebildet und diese anschließend verpackt. Dabei haben die schonende Behandlung der Teile zur Vermeidung von Kratzern sowie die saubere Verpackung des Produktes oberste Priorität. Per Knopfdruck wir ein kompletter Schuss zur Qualitätskontrolle bereitgestellt.

Hierfür hat HEKUMA zwei Varianten geschaffen, die als Standard-Lösung erhältlich sind. Die Standardlösung Petrischale ist ausgelegt für verschiedene Werkzeuge und Spritzgießmaschinen. PetrischaleLite ist ein Gesatmpaket aus Spritzgießmaschine, 4+4fach Werkzeug und Automatisierung. 

Petrischale - Standardlösung
  • Lösungen von 2+2 bis 16+16 Kavitäten im Etagenwerkzeug
  • Stapelhöhe bis 500 mm Höhe
  • Zykluszeiten von 3,6 bis 4,0 Sekunden (bei 8+8 Kavitäten und abhängig von Material und Wandstärken)
  • Vollautomatische Verpackung in Schlauchbeutel
Optionen:
  • Corona-Behandlung
  • Ebenheitsmessung
  • Diverse Lösungen für die automatische Verpackung, sowie Umverpackungen in Karton oder Transportbeuteln
  • Lösungen für Kontaktschalen und Zellkulturschalen
  • Maschine als Reinraum

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einwegartikel für das Labor

PetrischaleLite

Die kostengünstige Einstiegslösung
Die meisten Zellkultur-, Petri- und Kontaktschalen, werden heute aus Kunststoff gefertigt. Dieses klassische Einwegprodukt darf jedoch der Glas-Petrischale in nichts nachstehen. Hier ist Feingefühl bei der Produktion gefragt. Seit mehr als 20 Jahren beherrscht HEKUMA dieses Feingefühl. Fast alle großen Produzenten weltweit vertrauen darauf. 

Aufgabenstellung:
Für die Petrischalen-Produktion sind mehrere Schritte notwendig. Neben der Entnahme aus dem Spritzgusswerkzeug werden die Ober- und Unterschalen zusammengesetzt, Stapel gebildet und diese anschließend verpackt. Dabei haben die schonende Behandlung der Teile zur Vermeidung von Kratzern sowie die saubere Verpackung des Produktes oberste Priorität. Per Knopfdruck wird ein kompletter Schuss zur Qualitätskontrolle bereitgestellt.

Hierfür hat HEKUMA zwei Varianten geschaffen, die als Standard-Lösung erhältlich sind. PetrischaleLite ist ein Gesatmpaket aus Spritzgießmaschine, 4+4fach Werkzeug und Automatisierung. Die Standardlösung Petrischale ist ausgelegt für verschiedene Werkzeuge und Spritzgießmaschinen. 

PetrischaleLite – Das Gesamtpaket
  • Einstiegslösung
  • Einfachwerkzeug mit 4+4 Kavitäten
  • Stapel Höhe bis 350mm Höhe
  • Teilautomatische Verpackung für vorgefertigte Schlauchbeutel
  • Zykluszeit < 6 Sekunden

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

HIGH PERFORMANCE
Leistung als Leitmotiv
Wir schaffen nachhaltige Wettbewerbsvorteile durch innovative Ideen und begeisternde Technik im Bereich der Hochleistungsautomation für die Kunststoffindustrie. Wir haben uns durch Engagement und Ehrgeiz als kompetenter Anlagenhersteller etabliert und blicken stolz auf mehr als 40 Jahre Erfahrung zurück.

Für uns ist es wichtig mit unseren Mitarbeitern und Kunden eine langfristige und nachhaltige Partnerschaft einzugehen. Als Säulen dieser Zusammenarbeit verstehen wir Ehrlichkeit und Respekt.

Mehr Weniger