Standverwaltung
Option auswählen

Micronit B.V.

Colosseum 15, 7521 PV Enschede
Niederlande

Kontaktdaten an Aussteller übermitteln

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Helvoet Rubber & Plastic Technologies B.V.

Hallenplan

COMPAMED 2021 Hallenplan (Halle 13): Stand A21

Geländeplan

COMPAMED 2021 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Dienstleistungen
  • 03.04  Design und Entwicklung
  • 03.04.01  Produktdesign, Produktentwicklung

Produktdesign, Produktentwicklung

  • 05  Bauteile, Module, OEM-Ausrüstung
  • 05.02  Pneumatische Antriebe

Pneumatische Antriebe

  • 05  Bauteile, Module, OEM-Ausrüstung
  • 05.05  Pumpen

Pumpen

  • 05  Bauteile, Module, OEM-Ausrüstung
  • 05.06  Ventile

Ventile

  • 05  Bauteile, Module, OEM-Ausrüstung
  • 05.07  Filter

Filter

  • 07  Mikrotechnik
  • 07.03  Mikroaktorik

Mikroaktorik

  • 07  Mikrotechnik
  • 07.04  Mikrosensorik

Mikrosensorik

  • 07  Mikrotechnik
  • 07.07  Mikrofluidik
  • 07  Mikrotechnik
  • 07.09  Mikromontage

Mikromontage

  • 07  Mikrotechnik
  • 07.10  Nanotechnologie

Nanotechnologie

  • 07  Mikrotechnik
  • 07.11  Sonstige Mikrotechnik

Sonstige Mikrotechnik

  • 08  Rohmaterialien, Werkstoffe, Klebstoffe
  • 08.01  Kunststoffe

Kunststoffe

  • 08  Rohmaterialien, Werkstoffe, Klebstoffe
  • 08.06  Glas

Glas

  • 08  Rohmaterialien, Werkstoffe, Klebstoffe
  • 08.09  Sonstige Rohmaterialien, Werkstoffe, Klebstoffe

Sonstige Rohmaterialien, Werkstoffe, Klebstoffe

Unsere Produkte

Produktkategorie: Sonstige Mikrotechnik

Mikrobearbeitung

Unerreichte Flexibilität und Anwendbarkeit
Die Mikrobearbeitung ist ein bewährtes Schleifverfahren für die Bearbeitung von Polymeren, Metallen, Legierungen und vielen anderen Werkstoffen bei der Herstellung. Micronit hat sich auf das direkte Mikrofräsen mit hoher Präzision sowie auf die Herstellung von Formen für mikrofluidische Anwendungen spezialisiert. Diese Technologie ist besonders nützlich für das Rapid Prototyping und kurze Fertigungsserien. Darüber hinaus lassen sich die Merkmale bis auf wenige zehn Mikrometer genau herstellen. Die Mikrobearbeitung bietet eine unübertroffene Flexibilität und Anwendbarkeit für die Herstellung einer breiten Palette von Materialien. Diese Flexibilität macht sie besonders geeignet für die schnelle Umsetzung von Ideen in Prototypen, die Herstellung komplizierter 2,5D- und 3D-Strukturen, iteratives Produktdesign und -entwicklung sowie für die Produktion mittlerer Stückzahlen.

Direkte Mikrobearbeitung durch CNC-Fräsen
Bei der direkten Mikrobearbeitung durch CNC-Fräsen (Computer Numerical Control Milling) geht es um die Beseitigung von Materialien im Mikrometermaßstab. Dieses Verfahren wird von Micronit zur Herstellung von mikrofluidischen Produkten verwendet. Dieses Verfahren wird vor allem für das schnelle Prototyping mit biokompatiblen Materialien eingesetzt, was es besonders für biologische, pharmazeutische oder medizinische Anwendungen interessant macht.
Dieses Verfahren wird in der Regel zur Herstellung von Formen für Replikationsverfahren wie Heißprägen und Spritzgießen verwendet.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mikroaktorik

Replikation

Polymer-Replikation
Die Vervielfältigung von Produkten in kleinen oder großen Serien wird als Replikation bezeichnet, die mit verschiedenen Verfahren für unterschiedliche Stückzahlen erreicht werden kann. Im Folgenden werden die gängigsten Techniken vorgestellt:

Heißprägen
Bei der Heißprägung wird eine Form in ein Polymersubstrat eingebracht. Mit dieser effizienten Replikationsmethode, die sich für die Herstellung mittlerer Stückzahlen eignet, lassen sich im Vergleich zum Mikrofräsen kleinere und glattere Mikrostrukturen in Polymersubstraten erzeugen. Heißprägen und Spritzgießen können zusammen mit mikrogefrästen Stempeln und Formen eine geeignete Option für schnelles Prototyping, mittlere Produktionsserien und hochskalierte Produktionsläufe sein.

Spritzgießen
Großserienproduktion von Polymeren mit sehr kleinen Merkmalen im Nanometerbereich und hervorragenden Oberflächeneigenschaften werden im Spritzgussverfahren hergestellt. Hier wird die Form in einem fotolithografischen Verfahren hergestellt. Dieser Prozess ist zeitaufwändiger als die Mikrobearbeitung, aber die Toleranzen werden mit dieser Technik optimiert.

Vorteile
Ein einziger Produktentwicklungspartner wird benötigt, vom Prototyping bis zur Großserienproduktion
Ein klares Verständnis während der Entwicklung über die kritischen Parameter für eine optimale Polymerreplikation

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mikrofluidik

Biochip-Technologie

Eine Lab-on-a-Chip-Lösung
Biochips für die Kultivierung von Zellen, Gewebe oder Mikroorganismen sind für verschiedene (bio-)medizinische und pharmazeutische Anwendungen wie Tissue Engineering, Organ-on-a-Chip und Hochdurchsatz-Wirkstoffscreening von Interesse. Die Universität Leiden wollte einen solchen Biochip für eine potenzielle (Hochdurchsatz-)Arzneimittelanwendung auf der Grundlage eines mikrofluidischen Durchflusssystems entwickeln, um ihre Forschung an Ganztiermodellen (z. B. Zebrafischembryonen) zu unterstützen. Das Institut für Biologie hat sich auf diesen Bereich spezialisiert und ist bestrebt, Nagetiere in einigen Bereichen der Forschung zu ersetzen. Die Anfrage für diesen speziellen Biochip stellte eine interessante Herausforderung dar, da noch nie gezeigt wurde, dass ein Tierembryo in einem mikrofluidischen Durchflusssystem eine Embryonalentwicklung durchläuft.

Die Universität Leiden hat die Hilfe lokaler Partner in Anspruch genommen, darunter Micronit. Da wir Erfahrung in der Entwicklung von Biochips auf der Basis von Mikrofluidik haben, war es ein leichtes, eine Verbindung herzustellen. Gemeinsam mit der Universität Leiden haben wir ein spezielles Lab-on-a-Chip mit 32 Mikrovertiefungen aus miteinander verbundenen Schichten aus Borosilikatglas entwickelt und als Prototyp hergestellt. Durch den Einsatz von Mikrotechnologie war es möglich, mehr als 100 Embryonen auf einer Fläche zu kultivieren, die - ohne Infrastruktur - kleiner als eine Kreditkarte ist.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt


Bei Micronit glauben wir an eine Zukunft, in der die Menschen gesund altern.

Micronit hat sich auf Mikro- und Nanotechnologien spezialisiert. Wir stellen Lab-on-a-Chip-Produkte für unsere Kunden her, die vor allem in den Biowissenschaften und im medizinischen Bereich tätig sind. Unsere Chips werden weltweit für DNA-Analysen und medizinische Tests eingesetzt. Unser Kerngeschäft ist die Wertschöpfung auf einem Chip. Wir wachsen zusammen mit dem Markt, der immer komplexere Produkte verlangt.

Bei Micronit tragen wir zu dem Gedanken bei, das Labor zu den Menschen zu bringen. Die zunehmende Verfügbarkeit von immer kleineren und einfach zu handhabenden Gesundheitstests vereinfacht die Überwachung der eigenen Gesundheit. Labs-on-Chips werden nicht nur in der Diagnose und Behandlung von Krankheiten, sondern auch in der Prävention von entscheidender Bedeutung.

Wir arbeiten mit unseren Kunden in einem Prozess von der Idee bis zur Fertigung zusammen. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Mikrofluidik sind wir ein verlässlicher Entwicklungspartner. Unsere Büros, Labors und Reinräume befinden sich in Enschede, Niederlande, und in Dortmund, Deutschland.

Innovative Produkte machen die Welt zu einem besseren Ort. Bei Micronit stecken wir all unsere Energie und Leidenschaft in die Entwicklung erstaunlicher, lebensverändernder Produkte!