Standverwaltung
Option auswählen

Meccanica Grasso srl

P.O. Box 88, 10090 Cascine Vica
Via Vajont 88 - 10090 Rivoli (TO), 10090 Cascine Vica
Italien
Telefon +39 011 9588765
Fax +39 011 9507992
vincenzo.siciliano@ombi.it

Kontaktdaten an Aussteller übermitteln

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Hallenplan

MEDICA 2021 Hallenplan (Halle 4): Stand E32

Geländeplan

MEDICA 2021 Geländeplan: Halle 4

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 04  Physiotherapie / Orthopädietechnik
  • 04.15  Lateral-Trainingsgeräte für die Rehabilitation

Lateral-Trainingsgeräte für die Rehabilitation

Unsere Produkte

Produktkategorie: Lateral-Trainingsgeräte für die Rehabilitation

Ersatzteile fürs Leben


Gesundheit gilt bekanntlich als das wertvollste Gut, von dem die Qualität unserer Existenz maßgeblich abhängt. Ein besseres Leben für diejenigen, die sie verwenden müssen, kann von der ordnungsgemäßen Funktion und Sicherheit der Produkte des biomedizinischen Sektors und insbesondere von orthopädischen Prothesen abhängen.
  
Durch die erreichte Spezialisierung in der Verarbeitung und Erlangung der erforderlichen Zertifizierungen produzieren wir für führende Unternehmen der Branche Metallkomponenten für orthopädischen Zahnersatz .

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Geschichten von Unternehmen aus Menschen
 


1959 gründete Giovanni Grasso das erste Unternehmen, das noch heute seinen Namen trägt und widmete sich dem Bau von Stanzwerkzeugen für Bleche und dem Anlagenbau für die zu dieser Zeit in vollem Gange befindliche Turiner Automobilindustrie. In den 1960er Jahren kam die Tätigkeit des Formens von Metallteilen für Dritte hinzu und endete 1968.

In den 1980er Jahren begann die Diversifizierung aus dem Automobilbereich mit der Produktion von losen Teilen in Kleinserien und Positioniereinrichtungen.

1985 begann er bahnbrechend mit der damals innovativen EDM-Technik, zuerst durch (Draht), später auch durch Eintauchen und baute direkt die für die Realisierung des Stückes notwendigen Geräte und Elektroden.
Diese letzte Aktivität stellt heute das „Kerngeschäft“ von GRASSO GIOVANNI dar.
 
 
 
 



Werk in Via Vajont, 90?
Cascine Vica, Rivoli (TO)
1995 markiert die endgültige Aufgabe des "Automobils" zugunsten der aktuellen Sektoren.

Im Jahr 2000, zusammen mit der Geburt des zweiten Unternehmens, MECCANICA GRASSO, kommen die ersten Zertifizierungen, die nach und nach aktualisiert und bis zum heutigen Niveau ergänzt werden.

Die ständige Modernisierung des Maschinenparks und der Einsatz modernster Technologien machen uns weiterhin effektiv und wettbewerbsfähig in der Produktion kleiner und mittlerer Teile mit engen Toleranzen und einer hervorragenden Oberflächengüte, die
in den letzten Jahren von der Realisierung von Fertigprodukten und komplexen "schlüsselfertigen" Systemen, die geprüft, zertifiziert und versandfertig an den Kunden geliefert werden.